What´s my IQ

25. Oktober 2012 0 Kommentar(e)
What´s my IQ Androidmag.de 4 4 Sterne

Was ist dein IQ? Die Antwort auf diese Frage gibt es, wenn du Englischkenntnisse mitbringst und diese App durchspielst (kostenlos).

Aber gräme dich nicht, wenn das  Ergebnis unter deinen Erwartungen liegt: Dieser IQ Test nimmt sich selbst nicht ganz ernst. Es geht dabei weniger um deine Intelligenz als vielmehr um deine Kreativität. Die ist gefordert, denn in den meisten Aufgaben ist nicht die naheliegendste Lösung die richtige, sondern die kreativste. Ein Beispiel: Schreib mit den Ziffern 6, 9 und 4 die größtmögliche Zahl. Die Lösung ist nicht etwa 964, wie man vermuten könnte, sondern 999. Ein anderes Beispiel: „Ziehe den abgebildeten Pfeil nach links!“ Okay, ich geb´s zu, auch ich habe den Pfeil beim ersten Versuch nach rechts statt nach links gezogen. Wieso? Weil er nach rechts weist. Und die Bildinformation einfach schneller im Hirn ankam als der Text.

50 Aufgaben

Auf diese Art und Weise kämpfst du dich durch die 50 Aufgaben der kostenfreien Version. Dabei gibt es zum Glück die Möglichkeit Cheats einzusetzen. Allerdings sind nur drei kostenfrei, den Rest musst du kaufen oder durch Weiterempfehlen der App erwerben. Und brauchen wirst du diese Cheats mit Sicherheit. Außer du gehörst zu den ganz Schlauen. Die nämlich kaufen sich keine Cheats, sondern gucken im Internet nach: „What´s my IQ Level 20“ eingegeben und schon wird dir ein Youtube-Video mit der Lösung für die Aufgabe mit der Nummer 20 präsentiert.

„Ziehe den abgebildeten Pfeil nach links!“ – die Aufgabenstellungen sind trickreich.

 Trickreiche Aufgabenstellungen

Diese Aufgabe ist schließlich eine ganz harte Nuss: „Tippe erneut auf den mit Wasser gefüllten Eimer“, lautet sie lapidar. Sechs Eimer stehen zur Auswahl, nur keiner davon ist durchsichtig, also welcher könnte es sein? Da erinnerst du dich an eine zurückliegende ähnliche Aufgabe: „Tippe auf den mit Wasser gefüllten Eimer“. Und auch hier standen sechs Eimer zur Auswahl. Und die Lösung lag wie immer fern. Du musstest auf die beiden Wörter „Eimer“ und „Wasser“ gleichzeitig tippen. Das war die Lösung. Doch diesmal ist alles anders. Und nur ein Hint oder das Video offenbart die Lösung: Stelle das Smartphone oder Tablet auf den Kopf und du wirst sehen, aus welchem Eimer das Wasser ausläuft.

Fazit

Gegen den Mainstream zu denken ist alles andere als einfach. Aber es ist eine Herausforderung, die für längere Zeit motiviert. Außer man läuft in eine Sackgasse und hat keinen Cheats mehr. Aber auch ein wenig Schwindeln ist mitunter intelligent. Grundkenntnisse in Englisch vorausgesetzt, ist diese App eine netter Zeitvertreib für einige Stunden, dem auch in größerer Runde eine gehörige Portion Unterhaltungswert innewohnt. Wer dann immer noch nicht genug hat, greift zur 77 Cent teuren Pro-Version mit 100 Levels.

[appaware-app pname=’com.orangenose.games.whatsmyiq‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen