App-Review: Dungeon Boss

Tam Hanna 22. Oktober 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Dungeon Boss Androidmag.de 4 4 Sterne

Rundenbasierte Actionrollenspiele bieten jede Menge Möglichkeit für taktische Finessen. Dieses Spiel ist eine interessante Neu-Implementierung dieses Konzepts. (kostenlos, mit aggressiven In-App-Käufen)

main

 

Du übernimmst das Kommando über einen mit einem Wurfhammer bewaffneten Helden, der die hordenweise einfallenden Gegner umnieten muss. Dabei geht es vergleichsweise gemütlich zur Sache. Du greifst einen Widersacher an, der sich daraufhin revanchiert. Mit speziellen Buttons aktivierst du Sonderfähigkeiten, die nach jedem Einsatz etwas Regenerationszeit brauchen.

Lasset uns shoppen

Erschlagene Feinde lassen Münzen fallen, die du zwischen den Gefechten in diverse Upgrades umwandeln kannst. Neben Zaubern und stärkeren Angriffen kannst du so auch neue Helden kaufen, mit denen du fortan in den Krieg ziehst.

Jede Heldenklasse weist ihre eigenen Stärken und Schwächen auf. Ein vor jedem Feldzug eingeblendeter Bildschirm informiert dich über die Art der zu bekämpfenden Feinde – es ist sinnvoll, dein Team an die Kampfsituation anzupassen. Dies setzt sich auch bei den eigentlichen Kämpfen fort: Wenn du einen gegen Pfeile verwundbaren Angreifer mit einer Hacke angreifst, musst du dich nicht über eine Niederlage wundern.

 

Screenshot_2015-10-12-17-15-23

 

Nichts fĂĽr Epileptiker

„Dungeon Boss“ bietet attraktive Comicgrafik, die den größten Teil der Zeit in giftigem Grün erscheint. Leider blendet das Spiel von Zeit zu Zeit Farbblitze ein, die bei Epileptikern Anfälle auslösen könnten. Sonst gibt es hier keinen Anlass zur Kritik: die Steuerung funktioniert, sowohl Sound als auch Hintergrundgeschichte sind durchaus interessant.

Leider ist die Entwicklung von guten Spielen alles andere als preiswert. Der Entwickler monetisiert die Onlinegefechte wohl aus diesem Grund sehr aggressiv. Will heiĂźen, wer mehr Geld in die Hand nimmt, hat wesentlich bessere Karten.

Screenshot_2015-10-12-17-27-27

 

Fazit

„Dungeon Boss“ ist ein nettes kleines rundenbasiertes Actionspiel, mit dem du die eine oder andere Stunde totschlagen kannst. Leider ist die Monetisierung sehr lästig: Wer online spielt, muss über kurz oder lang Geld in die Hand nehmen, denn wenn du dich auf die kostenlos erhältlichen Elemente beschränkst, kommst du nicht weit.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.