FINAL FANTASY TACTICS : WotL

Tam Hanna 27. Juni 2015 0 Kommentar(e)
FINAL FANTASY TACTICS : WotL Androidmag.de 5 5 Sterne

Square Enix bringt die Klassiker der Final-Fantasy Serie Schritt für Schritt auf Android. „Final Fantasy Tactics“ ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem du eine Gruppe von Kriegern zum Sieg führst. (13.99 Euro, ohne In-App-Käufe)

Screenshot_2015-06-20-22-55-42

Das Spiel unterscheidet sich von seinen Vorgängern insofern, als die Gefechtsplanung eine größere Rolle einnimmt. Das bedeutet, dass du die Kämpfe deiner Truppe und die der Gegner rundenweise überwachst.

Spielraum fĂĽr Charakterentwicklung

Final Fantasy ist als immens kompliziertes Spiel im japanischen Stil bekannt. Tactics bricht mit dieser Tradition nicht: Jeder Kämpfer hat eine Vielzahl von Eigenschaften, die du durch Training und Gegenstände verbessern und adaptieren kannst. Der Lohn der Mühen ist ein Soldat, der deinen persönlichen Gefechtsvorlieben optimal angepasst ist.

Im eigentlichen Kampf solltest du die Stärken und Schwächen der eigentlichen Truppen stets berücksichtigen. Wer einen Nahkämpfer allein auf eine Gruppe von Bogenschützen zurennen lässt, riskiert Schäden: die zum Heilen notwendigen Getränke sind zwar „kostenlos“, stehen aber nur in eingeschränkter Menge zur Verfügung.

Screenshot_2015-06-20-22-59-52

Sprung auf den Touchscreen

Final Fantasy war als Spiel für Computer vorgesehen. Auf dem Smartphone merkst du das Fehlen der Maus: Viele Menüs sind sehr klein, selbst auf einem Phablet mit 5,5 Zoll-Bildschirm gerät das Anklicken mancher Optionen zum Geduldspiel.

Ob der vergleichsweise betagten Engine – die Urversion erschien vor mehr als zehn Jahren– funktioniert das Spiel auch auf älterer Hardware ohne Ruckeln. Die im Klötzchenstil halb-dreidimensional animierten Gefechte sehen soweit passabel aus, ein Grafikkracher ist das Spiel aber mit Sicherheit nicht. Über die im Chiptunes-Stil gehaltene Musik lässt sich streiten.

Screenshot_2015-06-20-23-01-27

Fazit

Final Fantasy ist ein lebendes Stück Computerspielgeschichte. Fans der Serie investieren die rund vierzehn Euro sofort und ohne jegliches Nachdenken. Wenn du bisher mit Final-Fantasy nichts zu tun hattest, solltest du das Game nach dem Kauf ausgiebig testen: Es gibt kaum eine andere Serie, die ihre Zocker so sehr in Fans und Hasser unterteilt…

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.