FIFA 2012

Redaktion 11. Juni 2012 0 Kommentar(e)
FIFA 2012 Androidmag.de 5 5 Sterne

Schon seit 1993 programmiert EA die bekannte FIFA-Reihe. Nach den überragenden Erfolgen auf den Spielkonsolen soll nun auch die App für Furore sorgen. Mal schauen, ob das gelungen ist. (€ 4,75)

FIFA kann mit sämtlichen realen Teams und Nationalmannschaften aufwarten, für echtes Fußballfeeling ist also gesorgt.

Sämtliche Originallizenzen an Bord

Das gelingt sehr gut, denn FIFA hat der Konkurrenz eines voraus: Das Spiel kommt mit sämtlichen Originallizenzen, es sind also alle Kader, Teams, Logos etc. verfügbar. Hat man sich für eine Mannschaft entschieden, kann man zwischen verschiedenen Spielmodi wählen: Freundschaftsspiele sind genauso verfügbar wie ein Ligamodus, ein Cupmodus oder ein Trainingsbereich. Für eine schnelle Aufgabe zwischendurch gibt es außerdem eine Tagesherausforderung, zudem kann man auch seine Qualitäten im Elfmeterschießen testen.

 

Grafik und Steuerung sind bei FIFA sehr gut gelungen, was sich auch auf den Spielspaß auswirkt.

Sehr gute Steuerung

Die Steuerung ist dabei ein großer Pluspunkt, sie präsentiert sich als sehr umfangreich. Tricks, angeschnittene Pässe und Flanken sind damit einfach zu erlernen und sehr präzise auszuführen. Auch grafisch macht das Spiel einiges her, vor allem das übersichtlich designte Menü weiß zu überzeugen. Als kleiner Kritikpunkt ist zu beanstanden, dass sämtliche Kommentare während des Spiels nur in Englisch wiedergegeben werden, das tut dem Spielspaß aber wenig Abbruch.

Fazit

Im Vergleich zu den anderen aktuell verfügbaren Fußballspielen hat sich FIFA einen Vorsprung verschafft. Das Gesamtpaket aus Lizenzen, Grafik, Spielumfang und Steuerung konnte in unserem Test einfach am meisten überzeugen. Für alle Fußballfans und jene, die es noch werden wollen, ist FIFA auf alle Fälle zu empfehlen.

Die 6 besten Fußball-Spiele
auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen