FLASHOUT 3D

Tam Hanna 6. März 2013 1 Kommentar(e)
FLASHOUT 3D Androidmag.de 5 5 Sterne

Podracer sind kleine Rennfahrzeuge mit gigantischen Turbinen – seit ihrem ersten Auftauchen in Star Wars inspirieren sie Programmierer immer wieder zu neuen Rennspielen (1,49 Euro).

Flashout Titel
In Flashout 3D bist du der Pilot eines solchen Höllenfahrzeugs, das in diversen Rennen um den ersten Platz mitrittert. Dabei stehen dir neben Fairness und Rennvermögen auch eine Vielzahl von Waffen und anderen Upgrades zur Verfügung, die dir das Ausschalten von vor deinem Vehikel befindlichen Konkurrenten ermöglichen. In der Landschaft herumliegende Minen beenden deinen Run sofort – es zahlt sich also aus, Eile mit Weile zu praktizieren.

Das Gewinnen von Rennen bringt dir Einnahmen, die du in Verbesserungen für dein Fahrzeug investieren darfst. Wenn du einige hunderttausend Dollars zusammenhast, darfst du dir sogar ein neues, schnelleres und besser aussehendes Vehikel anlachen.

Grafikkracher

Flashout 3D enthält eine sehr leistungsfähige Grafikengine. Aus diesem Grund braucht das Spiel enorme Rechenleistung – ältere Telefone mit Zweikernprozessor kommen schon bei der mittleren Grafikstufe stark ins Stottern. Die Steuerung des Titels ist hingegen erfreulich einfach: Das Hin- und Herneigen des Telefons beeinflusst die Fahrtrichtung, am Bildschirm befindliche Steuerelemente ermöglichen das Abfeuern der eingesammelten Waffen und sonstiger Elemente.

Flashout 3D ist eine großartige Implementierung des Podracer-Konzepts.

Flashout 3D ist eine großartige Implementierung des Podracer-Konzepts.

Fazit

Flashout 3D ist eine großartige Implementierung des Podracer-Konzepts. Dank der wunderbaren 3D-Grafik und der Vielzahl von Pickups ist diese Kombination aus Mario Kart und Need for Speed sowohl sehenswert als auch spaßig – die Installation lohnt sich auf jeden Fall!

Video

[pb-app-box pname=’pl.jujubee.flashout3dpaid‘ name=’FLASHOUT 3D‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen