App-Review: Hoop

Redaktion 17. Januar 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Hoop Androidmag.de 4 4 Sterne

Schnapp dir den virtuellen Basketball, stell dich vor den Korb und versuche, mit wenigen Würfen möglichst viele Punkte zu erzielen. Dabei kannst du gegen deine Freunde antreten oder dich mit dem Computer messen. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Hoop_main

Spiele die sich mit wenigen Fingertipps steuern lassen, liegen voll im Trend. Dies belegen etwa die bekannten Spiele des Herstellers Ketchapp, die im Play Store fast immer positive Bewertungen und eine Unmenge an Downloads ernten. Auch Hoop gehört in dieses Spielegenre und überzeugt mit zahlreichen Spielemodi.

HOOP bietet zwar unterschiedliche Spielmodi an, das Gameplay ändert sich aber nicht.

HOOP bietet zwar unterschiedliche Spielmodi an, das Gameplay ändert sich aber nicht.

Simples Prinzip

Das Spielprinzip ist einfach und auch relativ eintönig: Du musst einen Basketball in den Korb befördern. Dabei kannst du lediglich die Schusskraft durch Tippen und Halten des Fingers auf dem Display bestimmen. Weder die Flugkurve noch den Abstand zum Korb lassen sich verringern.

Zugegeben: Wenn man das Spiel länger als zehn Minuten spielt, wird es auch mal langweilig. Allerdings kannst du dich ja auch mit einem Freund duellieren. Hier musst du in 30 Sekunden möglichst viele Körbe erzielen. Ist deine Zeit abgelaufen, reichst du dein Smartphone an deinen Kumpel weiter. Er hat dann die hoffentlich unangenehme Aufgabe, deine Trefferzahl zu überbieten. Am Ende gibt es eine Auswertung mit Gesamtpunktzahl und prozentueller Genauigkeit.

Im Practice-Modus gibt es keine Zeit- oder Wurfbegrenzung. Er ist perfekt geeignet, um zu trainieren.

Im Practice-Modus gibt es keine Zeit- oder Wurfbegrenzung. Er ist perfekt geeignet, um zu trainieren.

Technisch sauber

Grafisch ist Hoop keine Meisterleistung. Allerdings sind die wenigen Elemente recht nett gezeichnet. Auch an der Spielphysik gibt es nichts auszusetzen: Der Ball fliegt, wie er auch in der Realität fliegen würde.

Wer nach 10 Würfen die meisten Treffer erzielt hat, geht im Arcade-Modus als Sieger vom Platz. Hier spielst du gegen den Computer.

Wer nach 10 Würfen die meisten Treffer erzielt hat, geht im Arcade-Modus als Sieger vom Platz. Hier spielst du gegen den Computer.

Fazit

Hoop ist nur für den kurzweiligen Zeitvertreib perfekt geeignet. Wer Spielspaß für mehr als 10 Minuten sucht, sollte auf ein anderes Spiel ausweichen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen