Precision Driving 3D

29. November 2012 0 Kommentar(e)
Precision Driving 3D Androidmag.de 4 4 Sterne

Ein Auto-Simulator mit realistischen Kontrollfunktionen. Zumindest wenn man ein Lenkrad, ein Fuß- und ein Bremspedal, die allesamt mit der Hand bedient werden, als realistisch einstuft. (kostenlos)

precision_main

Deine Aufgabe ist, einen Parcours in vorgegebener Reihenfolge zu absolvieren. Leider geht es dabei nur im ersten Level geradeaus, in den restlichen brauchst du auch dein Lenkrad und viel Fingergeschick, denn du musst ja lenken, Gas geben, bremsen und auch noch den Vorwärts- bzw. Rückwartgang einlegen – und das alles mit zwei Fingern und zumindest das Lenken auch noch simultan mit den anderen Tätigkeiten. Gar nicht einfach! Und du darfst ja nicht beliebig viele Begrenzungshütchen umfahren. Je weniger du berührst, desto mehr Sterne gibt es pro Level. Und wenn du zu viele Hütchen berührst, dann darfst du deine praktische Führerscheinprüfung noch einmal machen. Die Kamera kannst du übrigens umschalten auf 2D. Auch die ganzen Parcours kannst du anzeigen, falls du mal den Überblick verloren hast.

Fazit

Ein schwieriges, weil akkurates Gameplay, keine Grafik, mit der das Game berühmt wird, aber in Summe doch einiges an Potenzial – so könnte man diese App kurz einstufen.

[pb-app-box pname=’com.advancedtinylab.driving‘ name=’Precision Driving 3D‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen