Steampunk Racing 3D

8. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Steampunk Racing 3D Androidmag.de 5 5 Sterne

Niemand wird behaupten, dass Wettrennen mit dampfbetriebenen Fahrzeugen rasant sind. Lustig sind sie allemal und in Steampunk Racing 3D kannst du dies am besten nachvollziehen (kostenlos).

Ohne Regeln

Kaum jemand hĂ€tte geglaubt, dass die Dampfmaschinen von frĂŒher so zerstörerisch sein können, aber im Königreich des Steampunks ist Zerstörung ein Lebensstil. In eine von Dampf angetriebene Industriewelt hineinversetzt, hĂ€ngt dein Überleben nur von einem Rennen ab, bei dem es keine Regeln gibt und bei dem du nur ein Ziel vor Augen hast: den Gegner auslöschen.

Dazu brauchst du ein leistungsstarkes Vehikel. Und wie sie auch alle heißen mögen, ob Armored Classic, Heavy Tank Tall Boy, Agile Delivery oder Drag Racer, jeder Wagen ist mit einzigartigen FĂ€higkeiten ausgestattet. Mit deinen StĂ€rken kannst du dann den Gegner das FĂŒrchten lehren. Du erzeugst Kraftfelder, saugst gleichzeitig von deinen Kontrahenten die Kraft ab oder bedienst dich des Gravity Vortex, einer Art Schwerkraftblase. Aber auch Waffen sind dir nicht fremd: Maschinenkanonen sind die trivialste Waffengattung, die du kennst. FeuerbĂ€lle, Drohnen, KettensĂ€gen uvm. komplettieren dein Arsenal an netten Gemeinheiten mit Zerstörungskraft.

Spielen kannst du gegen Gott und die Welt – sprich, auch in einem Online-Tournier. Und wie wird gefahren? Zu Beginn einer Runde kannst du Power-Ups auswĂ€hlen. Diese bekommst du im Shop – sie helfen dir den Gegner noch schneller kleinzukriegen. Allerdings brauchst du zum Erwerb der Extra-FĂ€higkeiten MĂŒnzen. Die kannst du dir beim Fahren durch gute Platzierungen und Zerstören von Gegner verdienen oder eben kaufen.

Bei Steampunk Racing trittst du mit deinem dampfbetriebenen Wagen gegen andere GefÀhrte an.

Bei Steampunk Racing trittst du mit deinem dampfbetriebenen Wagen gegen andere GefÀhrte an.

Individuelle Fahreigenschaften

Nachdem die Ampel auf GrĂŒn umgestellt hat, musst du runter von der Bremse, die standardmĂ€ĂŸig aktiviert ist. Dies schaffst du durch bloßes Tippen auf das Display. Zum Lenken kippst du das Smartphone nach links oder rechts, wobei jedes Fahrzeug sein eigenes Setup hat, will heißen: individuelle Fahreigenschaften. Die Vorrichtung zu deiner Rechten ist das Kampf-Armaturenbrett – dein Waffenarsenal. Hier findest du ganz oben einen Knopf, der dir einen zusĂ€tzlichen Boost verleiht, es gibt aber auch auf der Strecke Hot Spots, die dir Extra-Dampf unterm Hintern machen.

Je besser dein Rennergebnis desto mehr MĂŒnzen bekommst du dafĂŒr.

Je besser dein Rennergebnis desto mehr MĂŒnzen bekommst du dafĂŒr.

Fazit

Ein Multiplayer-Modus, zahlreiche unterschiedliche Dampfmaschinen, 15 Rennstrecken, ĂŒber 30 Waffen und FĂ€higkeiten, eine realistische 3D-Umgebung und unterschiedliche Kameraperspektiven lassen dich in ein beinahe echtes Rennen mit alten, aber rasanten Dampfmaschinen eintauchen. Die atmosphĂ€rische Musik passt sich der Szenerie gefĂŒhlvoll an und die Navigation der Vehikel ist geradezu ein Kinderspiel. Aber weil selbst Kinder Probleme haben, in einem Autorennen alle Gegner zu vernichten, bleibt die Herausforderung hoch.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und GeschĂ€ftsfĂŒhrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafĂŒr sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natĂŒrlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil