Stickman Downhill Monstertruck

Tam Hanna 16. Mai 2015 0 Kommentar(e)
Stickman Downhill Monstertruck Androidmag.de 4 4 Sterne

Seit dem immensen Erfolg von Bike-Or-Die gehören Downhill-Racer zum guten Ton auf jeder Handy-Plattform. Dieses Sportspiel ersetzt das allgegenwärtige Fahrrad durch einen Monstertruck. (kostenlos, mit erweiternden In-App-Käufen)

Screenshot_2015-05-07-20-43-41

Das Vehikelchen muss in k√ľrzest m√∂glicher Zeit vom Start ans Ziel gebracht werden. Dabei ist Vorsicht erforderlich. Denn wenn du zu schnell √ľber einen Abhang hinunterbretterst, findet sich dein Fahrzeug mitunter schnell mal auf einer Klippe aufgespie√üt.

Leider ist langsames Fahren auch keine L√∂sung. Neben dem Verlust von Bonuspunkten musst du n√§mlich auch das eine oder andere Loch √ľberwinden ‚Äď und ohne ausreichende Geschwindigkeit f√§llst du in die Tiefe. Ausreichend hohe Fahrtgeschwindigkeit erm√∂glicht dir zudem das Vollbringen diverser Stunts, die zum Freischalten neuer Fahrzeuge wichtig sind.

Screenshot_2015-05-07-20-45-41

Eine volle Garage

‚ÄěStickman Downhill Monstertruck‚Äú bietet dir rund zwei Dutzend verschiedene Fahrzeuge an, die du im Laufe der Zeit, durch Bew√§ltigung der Levels freischalten kannst. Wie erwartet: Einige der Vehikel lassen sich nur durch Investition von Echtgeld freischalten.

Die Steuerung des Spiels funktioniert von Haus aus durch Neigen des Telefons. Wer sich mit diesem Konzept nicht anfreunden kann, kann das Game im Optionsmen√ľ auf klassische Knopfsteuerung umstellen.

√úber die Grafik k√∂nnen wir nichts Negatives berichten, der im Heavymetal Stil gehaltene Sound passt bestens ins Bild. Leider ist der Entwickler sehr gierig. Wer alle im Spiel enthaltenen Features auf einen Schlag freischalten m√∂chte, muss zwanzig Euro l√∂hnen ‚Äď ein relativ hoher Betrag.

Screenshot_2015-05-07-20-49-09

Fazit

‚ÄěStickman Downhill Monstertruck‚Äú ist eine durchaus gelungene Neuimplementierung des Bike-or-Die-Konzepts. Wer gut Englisch kann, wird ob der lustigen Beschreibungen der Fahrzeuge ein wenig schmunzeln. Leider ist der Entwickler im Bereich der Monetisierung au√üerordentlich gierig ‚Äď zwanzig Euro ist dieses Game keinesfalls wert.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f√ľr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf√ľgung.