1942 Pacific Front

Tam Hanna 1. März 2015 0 Kommentar(e)
1942 Pacific Front Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Japanische und amerikanische Einheiten stehen sich in diesem rundenbasierten Strategiespiel gegenüber. Deine Aufgabe besteht darin, den Gegner vernichtend zu schlagen. (kostenlos, mit mäßigen In-App-Käufen)

Screenshot_2015-02-16-23-04-08

Dazu darfst du deine Soldaten rundenweise in die Schlacht schicken. Je nach Einheitenart kannst du einen oder mehrere Züge pro Runde setzen: Panzer bewegen sich im selben Zeitabschnitt nun einmal schneller als Infanteristen. Einige Truppentypen weisen Sonderfähigkeiten auf, die dem Gegner – korrekt angewandt – empfindlichen Schaden zufügen.

Screenshot_2015-02-16-23-14-22

Kampf im Team

Der Hersteller spendiert dem Spiel ein gutes Dutzend verschiedener Missionen, in denen du die US-amerikanischen Streitkräfte zum Sieg führen musst. Im Mehrspielermodus darfst du auch in die Rolle des japanischen Kaisers schlüpfen. Besonders erfreulich ist, dass Mehrspielerpartien nur ein Handy voraussetzen. Das Gerät wird einfach weitergeben, wenn ein anderer Mitspieler am Zug ist.

Japaner sprechen Englisch

Die von Townsmen bekannte 2D-Grafikengine stellt die Schlachten durchaus ansprechend dar, ist heute aber keine Besonderheit mehr. Wer auf Seiten der Alliierten kämpft, darf sich über passende Soundeffekte freuen. Japanische Einheiten nutzen diese ebenfalls – im Interesse des Realismus wäre es wünschenswert gewesen, wenn sich die Achsenmächte in ihrer Landessprache melden.

Screenshot_2015-02-16-23-31-55

Nach dem ersten Start musst du ein rund 15-minütiges Tutorial durcharbeiten, das dich in die Details von Steuerung und Strategie einführt. Von Zeit zu Zeit kommt es dabei zu störenden Rucklern. Im Play Store berichten Nutzer von Stabilitätsproblemen, die während unseres Tests aber nicht auftraten.

Fazit

Freunde des gepflegten militärischen Denksports kommen bei 1942 Pacific Front voll und ganz auf ihre Kosten. Die kleinen Schwächen sorgen dafür, dass das Game knapp an der – eigentlich verdienten – Bestnote vorbeischrammt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.