Buka HD

Redaktion 8. November 2011 0 Kommentar(e)
Buka HD Androidmag.de 4 4 Sterne

Auf Kinder aufzupassen ist ein schwerer Job. Auch bei Buka, geht’s darum ihr Kleines zu beschützen… nur dass dieses halt blau ist und irgendwo im Weltall rumschwebt. (€ 1,79)

Auf Kinder aufzupassen ist ein schwerer Job. Sie tollen herum, sind voller Energie und achten kaum auf Folgen und Konsequenzen – aber dafür gibt’s ja eben uns Erwachsene. Auch bei Buka, geht’s darum ihr Kleines zu beschützen… nur dass dieses halt blau ist und irgendwo im Weltall rumschwebt.

Wenn einer eine Reise tut…

Warum es das macht, hab ich auch noch nicht so genau herausgefunden, spielt aber eigentlich keine Rolle. Denn bei Spielen von Hexage, darf man sich immer auf klassische Retro-Konzepte in modernem Gewand und farbenfroher Optik freuen – fast so, als hätten die Entwickler in ihrer Kindheit ein paar Neonröhren zuviel verschluckt :-).
Aber zurück zum Thema und damit zu unserer süßen blauen Kugel, die eine Reise durchs All begeht und dabei ständig von seltsamen andersfarbigen Kugeln angegriffen wird, die allesamt wie die Smileys aussehen, die schon lange nichts mehr zu lachen gehabt haben. Berühren euch zuviele dieser umherschwebenden Miesepeter, müsst ihr die Runde nochmal von vorn beginnen.

… dann kann er was erleben

Reißaus nehmen müsst ihr deswegen allerdings nicht, zur Verteidigung setzt ihr einfach euren Daumen ein: Je länger ihr auf den Bildschirm gedrückt haltet, desto wuchtiger wird die anschließende Explosion mit der ihr die griesgrämigen Plagegeister wieder zur Vernunft bringt.

Mal explodieren diese dann in kleine Teile, mal hinterlassen sie grüne Energieitems, aber auf jeden Fall lassen sie euren knuffigen blauen Was-auch-immer in Frieden, für den ihr nach einigen Levels fast schon zu einem Mutterersatz mutiert.

Behütet die blaue Knutschkugel, sonst war's das. Genauso grün, aber doch kein Spinat: Sterne und Monde machen gesund.

Behütet die blaue Knutschkugel, sonst war’s das. Genauso grün, aber doch kein Spinat: Sterne und Monde machen gesund.

Fazit

Ein wenig Asteroid, eine Brise Knuffigkeit und natürlich Unmengen knallbunter Knalleffekte. Mit der Steuerung werd ich mich aber nie ganz anfreunden, denn den Ball per Swiping zu bewegen, ist in der Hitze des Gefechts kaum möglich… und um sinnvoll über die Neigungssensoren des Smartphones zu steuern, muss man schon von oben herab schauen. Aber abgesehen von dieser subjektiven Befremdlichkeit wieder mal ein schön gemachtes Spiel, das gerade in der HD-Version toll aussieht.

Video-Review

[appaware-app pname=’net.hexage.buka.hd‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen