War of Mercenaries

Tam Hanna 23. Dezember 2013 0 Kommentar(e)
War of Mercenaries Androidmag.de 4 4 Sterne

Söldner sind grundsätzlich nicht gerade friedfertig. In einer Welt voll kriegslüsterner Gesellen ist Chaos vorprogrammiert – du musst mit deinem Dorf „obenauf“ bleiben (kostenlos).

war of mercenaries_main

Die Grundidee des Spiels ist, dass du im ersten Schritt eine tragkräftige Wirtschaft aufbaust. Dazu musst du eine Gruppe von Ressourcenquellen ausbauen: Je höher die Stufe, desto mehr Rohstoffe erhältst du pro Stunde.

Alle paar Stunden leuchtet ein Symbol über den Minen und anderen Quellen auf. Dann heißt es schnell sein. Durch Antippen des Zeichens wandern die generierten Ressourcen in dein Lager, wo sie vor Angreifern sicher sind.

Wenn die Rohstoffquellen erst einmal ordentlich sprudeln, darfst du dich dem Aufbau einer schlagkräftigen Armee zuwenden. Kaserne und Co liefern Truppen, die du in Gefechten mit anderen Spielern verheizt. Wie im großen Vorbild darfst du auch hier nur den „Eintrittspunkt“ der Soldaten bestimmen; der Weg am Schlachtfeld liegt in der alleinigen Verantwortung der AI.

Amüsant ist das an Black&White angelehnte Konzept des Haustiers. Dabei handelt es sich um eine gigantische und trainierbare Kreatur, die deine Soldaten und Söldner bei Gefechten tatkräftig unterstützt!

Gleich zu Beginn gibt es ein Tutorial in dem man mit dem System vertraut gemacht wird.

Gleich zu Beginn gibt es ein Tutorial in dem man mit dem System vertraut gemacht wird.

Zeit ist Geld

An dieser Stelle setzt die Monetisierung an – manche Erweiterungen brauchen Stunden. In höheren Levels brauchen die Upgrades mitunter sogar einige Tage – wer den Prozess beschleunigen will, darf das durch das Investieren der nur gegen echtes Geld erhältlichen Goldmünzen tun.

Für geduldige Zeitgenossen ist der Titel auch ohne Zahlung spielbar. Dank des intelligenten Matchingsystems triffst du nur selten auf haushoch überlegene Gegner.

Technik: 1A

Die im Comicstil gehaltene Grafik lässt sich im Großen und Ganzen frei zoomen, die Hintergrundmusik ist nicht allzu nervend. Aufgrund der großen Ähnlichkeit mit anderen Genrevertretern ist die Steuerung einfach – für Quereinsteiger gibt es zu Spielbeginn ein zwangsweise abzuarbeitendes Tutorial, das die Grundlagen erklärt.

Um die Arbeiten im Dorf zu beschleunigen kannst du zusätzliche Arbeiter anheuern.

Um die Arbeiten im Dorf zu beschleunigen kannst du zusätzliche Arbeiter anheuern.

Fazit

Nach dem Erfolg von Battle Command schießen die Nachahmer des Konzepts wie Pilze aus dem Boden. War of Mercenaries ist eine gelungene Implementierung. Wenn dir das Mittelalter-Setting Freude macht, solltest du dem kostenlos anspielbaren Game einen Besuch abstatten.

Video

[pb-app-box pname=’air.wom.Client‘ name=’War of Mercenaries‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen