Adobe Reader

Hartmut Schumacher 3. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Adobe Reader Androidmag.de 4 4 Sterne

Der Adobe Reader zeigt neben Kommentaren auch verschl├╝sselte PDF-Dokumente an. (kostenlos)


Auch f├╝r Android-Smartphones gibt es eine Version des Adobe Reader, mit der man die verbreiteten PDF-Dateien betrachten kann. Das kostenlose Programm kommt mit verschl├╝sselten Dateien zurecht und kann Anmerkungen anzeigen.

Schnelles Durchsuchen dank Suchfunktion

Beim Bl├Ąttern in mehrseitigen Dateien hilft eine sch├Âne Vorschaufunktion. Die App erlaubt es, Textstellen zu kopieren. Eine Suchfunktion ist ebenfalls vorhanden. Lesezeichen listet das Programm brav auf. Selber Lesezeichen setzen darf man jedoch nicht. Und leider ist der Adobe Reader ÔÇô anders als die Vorg├Ąngerversion ÔÇô nicht mehr imstande, die L├Ąnge der Textzeilen an die Bildschirmbreite anzupassen.

Der Adobe Reader zeigt PDF-Dateien zuverl├Ąssig an, d├╝rfte aber gerne etwas komfortabler sein.

Der Adobe Reader zeigt PDF-Dateien zuverl├Ąssig an, d├╝rfte aber gerne etwas komfortabler sein.

Fazit

Trotz kleiner Schw├Ąchen ein unverzichtbares Werkzeug f├╝r Anwender, die unterwegs PDF-Dateien betrachten wollen oder m├╝ssen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren f├╝r eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als n├╝tzliche Strukturierungsmittel ÔÇô und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person ├╝ber sich selbst.