Alarmdroid

Redaktion 18. August 2011 2 Kommentar(e)
Alarmdroid Androidmag.de 5 5 Sterne

Alarm- bzw. Wecker-Apps gibt’s für den Droiden inzwischen wie Sand am Meer, doch nicht jede bietet auch wirklich sinnvolle Verbesserungen. (kostenlos)

Geschüttelt, nicht gerührt

Besonders interessant ist dabei die Möglichkeit, den Alarm durch Schütteln des Smartphones abzustellen bzw. durch Umdrehen des Smartphones die Schlummer-Funktion zu aktivieren. Wer, wie ich, oftmals mehrmals die Schlummerfunktion betätigt, dem ist es sicherlich auch schon in der morgendlichen Unausgeschlafenheit das Treffen der Snooze-Taste misslungen, was zu einem eher unzufriedenen Erwachen führt. Damit man dennoch irgendwann erwacht und sich nicht ständig rausmogeln kann, erlaubt Alarmdroid die Zahl der erlaubten Schlummerversuche zu begrenzen, äußerst praktisch.


Neben der Auswahl von Alarmtönen, Musikdateien oder Internet-Radio-Streams als Alarmmelodie, erlaubt Alarmdroid während des Weckvorganges auch die Uhrzeit und aktuelle Temperatur über die Sprachausgabe auszugeben – selbstverständlich individuell konfigurierbar. Alarmdroid kann übrigens nicht nur als Alarm, sondern auch als Countdown-Timer (‚PowerNap‘) verwendet werden oder Weckmuffel durch Lösen einer kurzen Rechenaufgabe zum endgültigen Erwachen anspornen.
Wer die kostenpflichtige Version von Alarmdroid kauft (Alarmdroid Pro – 1,49€) unterstützt nicht nur den Entwickler, sondern erhält auch eine werbefreie Version, die künftig auch Funktionen enthalten soll, die nicht in der kostenfreien Version erhältlich sind.

Fazit

Alarmdroid ist klasse. Nicht nur, dass der Entwickler sich wirklich Gedanken zu nutzbringenden Zusatzfunktionen gemacht hat, er hat diese auch tadellos umgesetzt und in eine einfach zu konfigurierende, übersichtliche Oberfläche verpackt. Nutzbringend und zweckmäßig anstatt sinnlos überladen, wie es eben sein sollte, leider aber nicht immer der Fall ist.

[appaware-app pname=’com.splunchy.android.alarmclock‘ qrcode=’true‘]

 

Hier zum App-Download

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen