App-Review: Shh – blaue Häkchen

Hartmut Schumacher 11. Juli 2016 1 Kommentar(e)
App-Review: Shh – blaue Häkchen Androidmag.de 4 4 Sterne

Möchtest du eintreffende WhatsApp-Nachrichten lesen, ohne dass deren Absender darüber informiert werden? Eine Möglichkeit dafür bietet diese App (kostenlos, ohne In-App-Käufe).

Unbenannt-1

Fühlst du dich auch manchmal unter Druck gesetzt, wenn du nicht gleich auf eine WhatsApp-Nachricht antwortest? Der Absender sieht ja, wann du sie gelesen hast. Manche erwarten umgehendes Feedback. Dem kannst du einen Riegel vorschieben, indem du in den Whats­App-Einstellungen die Option „Lesebestätigungen“ ausschaltest. Dann jedoch bekommst auch du die Lesebestätigungen deiner Freunde nicht mehr zu sehen.

WhatsApp Erweiterungen 13

Inkognito

Praktischer ist es da allemal, die App „Shh“ zu verwenden. Sie zeigt ihre eigenen Benachrichtigungen über eintreffende Nachrichten an und ermöglicht es dir auch, diese Nachrichten zu lesen – ohne dass bei den Absendern die verräterischen blauen Häkchen erscheinen. Das Beantworten von Nachrichten allerdings ist direkt in der App nicht möglich.

In den Einstellungen der App darfst du festlegen, ob sie sich lediglich um normale Nachrichten, um Nachrichten in Gruppenunterhaltungen oder aber um beide Arten von Nachrichten kümmern soll.

Fazit

Inkognito-Modus für WhatsApp-Nachrichten, das ist es, was sich so mancher User wünscht. Schluss mit dem lästigen Always-online-Druck. Keiner weiß mehr, wann ich was gelesen habe – dank dieser App. Empfehlenswert.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.