App-Review: Shh Рblaue Häkchen

Hartmut Schumacher 11. Juli 2016 1 Kommentar(e)
App-Review: Shh Рblaue Häkchen Androidmag.de 4 4 Sterne

M√∂chtest du eintreffende WhatsApp-Nachrichten lesen, ohne dass deren Absender dar√ľber informiert werden? Eine M√∂glichkeit daf√ľr bietet diese App (kostenlos, ohne In-App-K√§ufe).

Unbenannt-1

F√ľhlst du dich auch manchmal unter Druck gesetzt, wenn du nicht gleich auf eine WhatsApp-Nachricht antwortest? Der Absender sieht ja, wann du sie gelesen hast. Manche erwarten umgehendes Feedback. Dem kannst du einen Riegel vorschieben, indem du in den Whats¬≠App-Einstellungen die Option ‚ÄěLesebest√§tigungen‚Äú ausschaltest. Dann jedoch bekommst auch du die Lesebest√§tigungen deiner Freunde nicht mehr zu sehen.

WhatsApp Erweiterungen 13

Inkognito

Praktischer ist es da allemal, die App ‚ÄěShh‚Äú zu verwenden. Sie zeigt ihre eigenen Benachrichtigungen √ľber eintreffende Nachrichten an und erm√∂glicht es dir auch, diese Nachrichten zu lesen ‚Äď ohne dass bei den Absendern die verr√§terischen blauen H√§kchen erscheinen. Das Beantworten von Nachrichten allerdings ist direkt in der App nicht m√∂glich.

In den Einstellungen der App darfst du festlegen, ob sie sich lediglich um normale Nachrichten, um Nachrichten in Gruppenunterhaltungen oder aber um beide Arten von Nachrichten k√ľmmern soll.

Fazit

Inkognito-Modus f√ľr WhatsApp-Nachrichten, das ist es, was sich so mancher User w√ľnscht. Schluss mit dem l√§stigen Always-online-Druck. Keiner wei√ü mehr, wann ich was gelesen habe ‚Äď dank dieser App. Empfehlenswert.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren f√ľr eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als n√ľtzliche Strukturierungsmittel ‚Äď und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person √ľber sich selbst.