App-Review: Yellow Battery

Tam Hanna 21. August 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Yellow Battery Androidmag.de 4 4 Sterne

Apps mit Akku-Informationen gibt es wie Sand am Meer. Auch dieses Programm möchte dir beim Energiesparen hilfreich zur Seite stehen. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Yellow Battery unterscheidet sich von anderen Vertretern seiner Zunft durch ein als Modes bezeichnete Sonderfeature. Du kannst verschiedene „Konfigurationen“ deines Telefons festlegen, zwischen denen dann mit einem Fingertipp wechselst.

Ein klassisches Anwendungsszenario dafür wäre das Abschalten des stromfressenden WLAN-Transmitters und das Verkürzen der Standby-Zeit beim Verlassen des Büros. Mit einem korrekt eingestellten Modus lässt sich diese Aufgabe mit einem Tipp bewerkstelligen.

Screenshot_2016-08-17-14-25-06

Informativ

Freunde von Detailinformationen zur Situation ihrer Batterie kommen in Yellow Battery – wie allerdings auch in anderen Programmen – voll und ganz auf ihre Kosten, es gibt kaum eine Kennzahl, die vom Programm nicht angezeigt wird.

Screenshot_2016-08-17-14-25-06_2

Licht und Schatten

Interessant ist, dass die App – nomen est omen – komplett in Gold gehalten ist, was im Vergleich zu den anderen Apps dieser Bauart eine attraktive optische Auffrischung darstellt.

Ärgerlicherweise nervt Yellow Battery seinen Nutzer mit vergleichsweise aggressiven Werbeeinblendungen. Einige Steuerelemente werden zur Laufzeit durch Werbebanner ersetzt, um Klicks zu provozieren. Benutzer berichten im Play Store zudem über Werbepopups, die während unseres Tests allerdings nicht auftraten.

Fazit

Yellow Battery ist ein Programm für all jene, die immer über den Zustand ihrer Batterie informiert sein wollen. Die Profile sparen den einen oder anderen Fingertipp. Dass man das allerdings auch mit der Einstellungs-App erreichen könnte, sei der Form halber angemerkt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.