Castro

12. April 2015 0 Kommentar(e)
Castro Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Eine App, die uns die Hardware-Infos des Telefons anzeigt? Wie langweilig. Aber diese App bietet Infos, die ├╝ber das ├╝bliche Ma├č hinausgehen (kostenlos, mit optionalen In-App-K├Ąufen).

castro_main

Allen Apps, die Hardware-Info Apps f├╝r Android-Ger├Ąte ausweisen, sind zwei Dinge gemein: Sie zeigen alles Wichtige ├╝ber das Innere eines Ger├Ąts ÔÇô und sie sind unspektakul├Ąr. Eben Apps, die mit Unmengen von Textzeilen langweilen. Fast alle, denn Castro hebt sich diesbez├╝glich vom Einheitsbrei ab. Castro ist eine sch├Âne App. Was nat├╝rlich nicht der Hauptanspruch an sie ist, aber es ist ein netter Nebenaspekt.

screen_castro

Detailreich

Aber nun zu den harten Fakten: Die App zeigt so langweilige Daten wie Modell, Hersteller, Codename, OS-Version, Displayaufl├Âsung und Frame Rate, aber auch detaillierte Infos ├╝ber die CPU, den Kernel, den Akku, dem Netzwerk und den Speicher. Interessant sind zum Beispiel Werte wie verf├╝gbarer RAM, verf├╝gbarer interner Speicher, Netzwerkadresse, aber auch die aktuellen Werte der CPU-Auslastung sind interessant, und zwar f├╝r jeden der vorhandenen Kerne.

Fazit

Die App macht, was sie machen soll: alle Hardware-Informationen preisgeben. Sie ist nicht h├Ąsslich, kostet nichts und wem sie gef├Ąllt, der darf dem Entwickler einen kleinen Beitrag spenden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil