EML Voice Messaging

Martin Reitbauer 6. Februar 2013 1 Kommentar(e)
EML Voice Messaging Androidmag.de 4 4 Sterne

Spracherkennungssoftware mit Nutzwert, die dennoch hin und wieder zum Schmunzeln verleitet (kostenlos).

main

Sp├Ątestens seit der Einf├╝hrung des Apple iPhone 4S mit dem Sprachassistenten Siri ist Spracherkennung massentauglich geworden. Viele andere Hersteller darunter auch Google und Samsung versuchen seither gute Spracherkennungsfunktionen in Ihre Endger├Ąte bzw. das Betriebssystem Android zu integrieren. Doch die meisten Spracherkennungs-Apps sind zum Diktieren l├Ąngerer Texte eher schlecht als recht zu gebrauchen, in diese Marktl├╝cke will EML Voice Messaging von European Media Laboratory springen.

Sprich geschwind mein Kind ÔÇŽ aber auch deutlich

Mit dieser Spracherkennungs-App kannst du deinem Smartphone Texte vorlesen, sie ├╝bersetzt deine Sprache sogar relativ gut in reinen Text, der anschlie├čend mit Hilfe der Smartphone-Tastatur korrigiert und ├╝ber den Kopieren-Befehl in die Zwischenablage ├╝bernommen werden kann. Aber auch ein direktes Teilen des Textes mit anderen Anwendungen beispielsweise Facebook, Google Plus sowie deiner E-Mail-App oder der Nachrichten App zum SMS-Versand ist m├Âglich. Vor allem wenn du l├Ąngere Texte auf dem Smartphone schreiben m├Âchtest, kann die EML Spracherkennung deine Geschwindigkeit bei Texteingaben deutlich erh├Âhen, vorausgesetzt du sprichst sehr, sehr deutlich.

Damit du die EML Voice Messaging verwenden kannst, ist zudem eine Internetverbindung erforderlich. Deine Sprache wird n├Ąmlich verschl├╝sselt und auf einen Server (der ├╝brigens in Deutschland steht) ├╝bertragen. Dort wird das Gesprochene analysiert ÔÇô was ein wenig dauern kann – und schlie├člich in Geschriebenes umgewandelt, was durchaus auch lustige Ergebnisse zeitigt. Vorausgesetzt du wirfst nicht mit Fremdw├Ârter und Fachbegriffen um dich, werden deine S├Ątze aber auch schon mal fehlerlos ├╝bersetzt. Es empfiehlt sich auf jeden Fall in den Optionen das automatische Endpointing zu deaktivieren, sonst werden selbst k├╝rzeste Pausen genutzt, um die Aufnahme zu beenden.

Mit dieser Spracherkennungs-App kannst du deinem Smartphone Texte vorlesen, sie ├╝bersetzt deine Sprache sogar relativ gut in reinen Text, der anschlie├čend mit Hilfe der Smartphone-Tastatur korrigiert und ├╝ber den Kopieren-Befehl in die Zwischenablage ├╝bernommen werden kann.

Mit dieser Spracherkennungs-App kannst du deinem Smartphone Texte vorlesen, sie ├╝bersetzt deine Sprache sogar relativ gut in reinen Text, der anschlie├čend mit Hilfe der Smartphone-Tastatur korrigiert und ├╝ber den Kopieren-Befehl in die Zwischenablage ├╝bernommen werden kann.

Fazit

Laut Hersteller, der schon einige Zeit auf dem Gebiet der Sprachsynthese sowie der automatischen Transkription t├Ątig ist, befindet sich die Anwendung derzeit noch im Beta-Teststadium und soll weiterhin verbessert werden. Die Spracherkennung ist aber trotz Beta-Phase schon recht brauchbar, auch wenn sie vor allem bei Fremdw├Ârtern und Fachbegriffen noch Probleme hat. Am sinnvollsten ist die App zum Diktieren von SMS und kurzen E-Mails zu gebrauchen. Nachdem sie nichts kostet, muss du sie unbedingt mal ausprobieren.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und ANDROID APPS sowie als Redakteur der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin haupts├Ąchlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de besch├Ąftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit f├╝r einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil