Flashify (for root users)

24. Juli 2013 0 Kommentar(e)
Flashify (for root users) Androidmag.de 4 4 Sterne

Die Root-App Flashify macht die Installation von neuen ROMs und ZIP-Dateien aller Art einfacher denn je (kostenlos).

banner

Für jeden Android-Profi, der sein Smartphone oder Tablet mit Root-Rechten versehen hat und Custom ROMs installieren möchte, gehören Apps wie ROM Manager zur Standardausstattung. Mit Flashify (for root users) wird der Installationsprozess noch einmal deutlich einfacher.

Der Funktionsumfang der App ist überschaubar: Im Reiter „Flash“ lassen sich „Boot Images“ (also das komplette Betriebssystem, bzw. Custom ROMs) aufspielen, außerdem besteht die Möglichkeit, so genannte „Recovery Images“ installieren. Dabei handelt es sich um eine Art Android-BIOS, wie etwa den allseits beliebten ClockworkMod Recovery. Und als dritte Flash-Option können ZIP-Dateien geflasht werden. Bei vielen Custom ROMs müssen beispielsweise die bei Standard-Android vorinstallierten Google-Apps separat eingespeist werden. Interessant ist, dass sicher die entsprechenden Dateien wahlweise mit einem integrierten Datei-Explorer, oder einem Explorer deiner Wahl (etwa dem hervorragenden ES Datei Explorer) aufspüren lassen.

Die Benutzeroberfläche von Flashify (for root users) ist ebenso minimalistisch wie funktionell und gliedert sich in lediglich zwei Reiter.

Die Benutzeroberfläche von Flashify (for root users) ist ebenso minimalistisch wie funktionell und gliedert sich in lediglich zwei Reiter.

Cloud-Anbindung und Backup-Funktion

Zu flashende Dateien müssen aber nicht zwingend am Smartphone oder Tablet vorinstalliert sein, dank einer nahtlosen Dropbox-Integrationen können diese auch von dort aus installiert werden. Alternative Cloud-Dienste werden aber aktuell nicht unterstützt. Wie es sich für eine vernünftige App dieser Art gehört, ist auch eine Backup-Funktion mit an Bord. Mit dieser lässt sich sowohl der Kernel als auch das aktuell installierte Recovery sichern und später bei Bedarf wiederherstellen.

An sich ist Flashify (for root users) kostenlos. In der App, hinter einem kleinen Schluss-Symbol versteckt, lässt sich aber für 1,49 Euro eine Premium-Version erwerben, in der die Beschränkung bei der Anzahl der Flash-Vorgänge aufgehoben wird.

Flashbare Dateien lassen sich mit einem Datei-Explorer deiner Wahl installieren. Alternativ ist auch eine nahtlose Dropbox-Integration an Bord.

Flashbare Dateien lassen sich mit einem Datei-Explorer deiner Wahl installieren. Alternativ ist auch eine nahtlose Dropbox-Integration an Bord.

Fazit

Flashify (for root users) ist eine empfehlenswerte Root-App für jene, die häufig neue .img oder .zip-Dateien flashen möchten und denen der ROM Manager für diese Zwecke nicht flexibel genug ist. Offiziell werden aber nur Nexus-Geräte unterstützt und die Premium-Version ist mit 1,49 Euro nicht gerade billig. Aus diesem Grund gibt es von uns solide vier Punkte.

[pb-app-box pname=’com.cgollner.flashify‘ name=’Flashify (for root users)‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen