Fleksy

Hartmut Schumacher 14. April 2014 0 Kommentar(e)
Fleksy Androidmag.de 4 4 Sterne

Ist Fleksy tatsächlich eine „revolutionäre Tastatur“, die es ermöglicht, Text einzugeben, ohne richtig hinzusehen? (2,88 €)

fleksy

Die Bildschirmtastatur Fleksy erlaubt es dir, Text schneller als bisher einzutippen. Dies erreicht die Software dadurch, dass sie leistungsfähige Algorithmen verwendet, die erkennen, welche Wörter du eingeben möchtest – selbst wenn du dich heftig vertippst. Als Folge davon kannst du beim Tippen schneller vorgehen, ohne befürchten zu müssen, dass dadurch übermäßig viele Fehler entstehen.

Wenn dir die Tastatur zu viel Platz auf dem Bildschirm einnimmt, dann hast du die Möglichkeit, zwei kleinere Versionen der Tastatur zu verwenden. Und es kommt noch besser: Du kannst die Tastatur sogar vollkommen ausblenden, so dass der komplette Bildschirm für das Anzeigen von Informationen zur Verfügung steht.

Den Bereich, in dem sich die Tastatur unsichtbar befindet, markiert das Programm durch eine schwache Abdunklung. Und wenn du eine ungefähre Vorstellung davon hast, wo auf der Tastatur sich die einzelne Buchstaben befinden, dann kannst du drauflos tippen, ohne die Tasten tatsächlich zu sehen. Das endet natürlich oft damit, dass du falsche Buchstaben erwischst. Aber die App gleicht dies aus durch die oben erwähnten Erkennungsalgorithmen, die die Fehler automatisch korrigieren.

Die Bildschirmtastatur Fleksy bietet angenehm große Tasten und ist in der Lage, auch schlampig getippte Wörter zuverlässig zu erkennen.

Die Bildschirmtastatur Fleksy bietet angenehm große Tasten und ist in der Lage, auch schlampig getippte Wörter zuverlässig zu erkennen.

Kleine Probleme mit der deutschen Sprache

Die Unterstützung der deutschen Sprache befindet sich allerdings erst in der Testphase. Das bedeutet erstens, dass das Wörterbuch noch nicht umfangreich genug ist, um falsch geschriebene Wörter ähnlich effektiv zu erkennen wie bei der englischen Sprache. Und zweitens neigt die Software dazu, nach nicht nachvollziehbaren Regeln Wörter groß statt klein zu schreiben.

Die kostenlose Version von Fleksy funktioniert einen Monat lang uneingeschränkt. Anschließend ist der Umstieg auf die kostenpflichtige Version (2,88 €) fällig – wenn du die Autokorrekturfunktion der App weiterhin verwenden möchtest.

Die Software stellt drei Tastaturgrößen zur Auswahl – und kann die Tastatur sogar unsichtbar machen, ohne dadurch ihre Funktion zu beeinträchtigen.

Die Software stellt drei Tastaturgrößen zur Auswahl – und kann die Tastatur sogar unsichtbar machen, ohne dadurch ihre Funktion zu beeinträchtigen.

Fazit

Es ist erstaunlich, wie treffsicher Fleksy beim Erraten von schlampig getippten Wörtern ist. Dadurch wird es tatsächlich möglich, Text schneller als zuvor einzugeben. Für die Höchstbewertung von fünf Sternen fehlt allerdings noch eine ausgereiftere Unterstützung der deutschen Sprache.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.