App-Review: Mimicker Alarm

Hartmut Schumacher 13. Februar 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Mimicker Alarm Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Die Microsoft-App „Mimicker Alarm“ will dafür sorgen, dass du morgens wirklich aufwachst, statt den Wecker zu ignorieren. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Auf die ersten beiden Blicke sieht „Mimicker Alarm“ aus wie eine ganz gewöhnliche Wecker-App: Du darfst nicht nur mehrere Weckzeiten eingeben, sondern auch festlegen, für welche Wochentage sie gültig sind, welche Alarmtöne sie verwenden sollen und ob sie auch den Vibrationsmotor des Smartphones benutzen.

Hinzu kommt aber die Option „Mimics“. Wenn du sie einschaltest, dann musst du zur jeweiligen Weckzeit eine bestimmte spielerische Aufgaben erledigen, um den Weckton verstummen zu lassen.

Mimicker Alarm - 01

Spiele zum Wachwerden

Welche Aufgaben? Es gibt die drei Spiele „Color capture“, „Express yourself“ und „Tongue twister“. In dem Spiel „Color capture“ nennt die App dir eine Farbe, und du musst ein Foto schießen, in dem ein Gegenstand mit dieser Farbe vorkommt.

Beim Spiel „Express yourself“ dagegen fordert die App dich auf, einen bestimmten Gesichtsausdruck zu machen (beispielsweise glücklich, traurig, wütend, erschrocken, überrascht, angeekelt oder neutral) und dann ein Selbstportrait zu knipsen. Es ist durchaus eine Herausforderung, das Gesicht so zu verziehen, wie die Microsoft-Entwickler es sich vorgestellt haben. Die Gesichtserkennung läuft übrigens nicht direkt auf dem Smartphone ab. Stattdessen lädt die App das aufgenommene Foto auf einen Server bei Microsoft hoch. Wenn es dir nicht gefällt, dass deine morgendliche Gesichtsgymnastik dort landet, dann solltest du auf dieses Spiel verzichten.

Im Spiel „Tongue twister“schließlich gibt die App dir einen (englischsprachigen) Zungenbrecher vor, den du fehlerfrei nachsprechen musst.

Bei jedem dieser Spiele hast du nur eine bestimmte Anzahl von Sekunden Zeit, um die jeweilige Aufgabe zu erfüllen. Gelingt dir das nicht, dann beginnt der Weckton wieder zu erklingen.

Du kannst für jede Weckzeit eines dieser Spiele einschalten. Oder aber mehrere. Dann überrascht dich die App mit einem zufällig ausgewählten Spiel.

Mimicker Alarm - 02

Fazit

Dank „Mimicker Alarm“ ist es tatsächlich unwahrscheinlich bis unmöglich, morgens zu verschlafen. Schön wären allerdings natürlich deutsche statt englischer Zungenbrecher.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.