Samsung Smart Home

21. April 2014 1 Kommentar(e)
Samsung Smart Home Androidmag.de 4 4 Sterne

Lange wird es nicht mehr dauern, bis die androide Haussteuerung die Eigenheime dieser Welt erobert. Samsung sorgt vor und wirft die erste App zur Verwaltung sämtlicher Systeme des Herstellers in den Play Store. Wir haben uns die innovative Anwendung genauer angesehen. (kostenlos)

smart home_main

Android ist weiter auf dem Vormarsch: Nach Smartphones, Tablets, Uhren oder Autos bahnt sich das Google-Betriebssystem nun den Weg in unsere Eigenheime: Schon in wenigen Jahren sollen zahlreiche Geräte im Haus mit dem Smartphone gesteuert werden können, Google plant von der Klimaanlage über die Beleuchtung bis hin zum Ofen zahlreiche Haushaltsgeräte mit Android auszustatten. Samsung ist als einer der Big Player am Markt natürlich federführend auf dem stetig wachsenden Markt vertreten, neuerdings auch mit einer eigenen App.

Mit "Smart Home" sollen die Geräte des Herstellers über das Smartphone gesteuert werden können.

Mit „Smart Home“ sollen die Geräte des Herstellers über das Smartphone gesteuert werden können.

Geräte auswählen, verbinden…

Mit „Smart Home“ sollen also die Geräte des Herstellers über den geliebten mobilen Begleiter gesteuert werden können. Die Einrichtung funktioniert einfach und geht rasch vonstatten: Eine momentan noch überschaubare Palette an Geräten steht zur Auswahl bereit. Der Nutzer verbindet das gewünschte Produkt einfach mit dem heimischen WLAN, wählt den passenden Eintrag in der App aus und verbindet das Gerät anschließend mit dem Smartphone. Zur Auswahl stehen im Moment unter anderem ein Kühlschrank, eine Waschmaschine oder eine Klimaanlage.

…und problemlos bedienen

Damit aber nicht genug: Mit dem passenden Modul kann die App auch noch die Haustür verschließen bzw. öffnen, das Licht anlassen oder den hauseigenen Staubroboter programmieren. Wenn im Haus Kameras installiert sind, können die Bewohner zudem die Aktivitäten in und rund ums Heim überwachen.

Die App selbst ist schlicht aufgebaut und infolgedessen auch einfach zu bedienen. Die Einrichtung sollte auch unerfahrenen Benutzern leicht von der Hand gehen.

Die App selbst ist schlicht aufgebaut und infolgedessen auch einfach zu bedienen. Die Einrichtung sollte auch unerfahrenen Benutzern leicht von der Hand gehen.

Die App selbst ist schlicht aufgebaut und infolgedessen auch einfach zu bedienen. Die Einrichtung sollte auch unerfahrenen Benutzern leicht von der Hand gehen.

Fazit

Momentan hält sich der Funktionsumfang ob der bescheidenen Auswahl an Geräten noch in Grenzen, in den nächsten Monaten werden die intelligenten Haushaltsgeräte aber zweifellos ihren Siegeszug antreten. Samsung hat auf jeden Fall vorgesorgt, „Smart Home“ macht einen tadellosen Eindruck.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil