Plant Google ein Smartphone mit physischer Tastatur?

30. April 2012 2 Kommentar(e)

Google arbeitet Gerüchten zufolge zurzeit an einem neuen Smartphone. An sich nichts wirklich Überraschendes, das neue Gerät soll aber mit einer physischen Tastatur kommen – und das war dann doch nicht zu erwarten.

So hat HTC beispielsweise erst vor kurzem verkündet, keine Smartphones mit physischen Tastaturen mehr bauen zu wollen. Am gesamten Handymarkt geht die Entwicklung in Richtung schlankes Design, da hat eine klobige Tastatur meist keinen Platz mehr. Google scheint aber nun einen anderen Weg einzuschlagen, bewilligte doch erst letzte Woche die US-Patentbehörde einen von Google eingereichten Patentantrag. Die darauf abgebildeten Zeichnungen zeigen ein Smartphone mit QWERTY-Tastatur.

 

2012-04-30_122801

Google hat Patente für ein Smartphone mit physischer Tastatur eingereicht (BQ: patentbolt.com)

Priorisiertes Projekt

An freien Stellen könnten außerdem andere Steuerungselemente, wie ein Touchscreen, Trackpads oder Schalter angebracht werden. Da der Antrag erst mit Januar 2012 gestellt wurde, und er schon jetzt bewilligt wurde, lässt die Kollegen von Patentbolt zudem annehmen, dass es sich um ein priorisiertes Projekt handelt – Patente werden normal nicht so schnell vergeben.

Nachdem RIM große Probleme und ergo viele frustrierte Kunden hat, liegt der Verdacht nahe, dass Google mit dem neuen Smartphone ein Alternativgerät mit gewohnter Form und Tastatur anbieten möchte, nur eben mit Android als Betriebssystem.

Was haltet ihr von dieser Idee? Würdet ihr euch  das Smartphone – sofern die Gerüchte stimmen – kaufen?

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen