Acer bringt 100 Dollar-Tablet

27. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Ende November haben wir vom 78 Dollar Tablet der Firma Datawind berichtet, nun kommt auch Acer mit einem Tablet zum Low-Cost-Preis von 100 US-Dollar auf den Markt.

Laut US-Medien wie Huffington Post plant Acer den Launch dieses „Iconia B1“ genannten Tablets bereits für Anfang 2013. Was die Technik betrifft, erwartet man einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln und einen 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor. Fix sollte auch Jelly Bean als Betriebssystem sein. Mit dem kolportierten Preis würde Acers Tablet deutlich unter den bisherigen Billig-Tablets von Amazon (Kindle Fire mit 8 GB für 159 Dollar) und Barnes & Nobels (Nook Color HD ebenfalls mit 8 GB für 199 Dollar) liegen und weit unter dem Preis des iPad Mini (329 Dollar für 16 GB)

Das erste Bild des Iconia B1, aufgetaucht im russischen Benchmarkforum forum.benchmark.rs (Foto: http://forum.benchmark.rs)

Laut Wall Street Journal  ist vorerst auch nur ein Verkauf in den Schwellenländern geplant. Ob das Tablet jemals in den USA, geschweige denn in Europa verkauft wird, steht noch in den Sternen.

Via: Huffington Post

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen