Android 4.2 Rollout für Samsung Galaxy Nexus gestartet

Redaktion 13. November 2012 3 Kommentar(e)

Das Galaxy Nexus ist ohne Zweifel das Android-Gerät, welches am schnellsten die neuesten Android-Versionen erhält. So kommt das Smartphone auch bereits jetzt in den Genuss von Android 4.2.

Das Galaxy Nexus sowie Nexus 7 kommen ab heute in den Genuss von Android 4.2. (Foto: Engadget)

Mit Android 4.2 kommen viele neue Funktionen, wie zum Beispiel Photo Sphere, Gesten, Multi-User oder die Quick-Settings. Gleichzeitig zum Verkaufsstart vom neuen Nexus 4 bzw. Nexus 10 bringt Google auch das Update für das Galaxy Nexus. Doch nicht nur das Galaxy Nexus hat die neue Version spendiert bekommen, denn auch das Nexus 7 wird mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet. Das Update wird via OTA ausgerollt, kann allerdings auch von Google heruntergeladen werden, falls Probleme auftreten oder um den Vorgang zu beschleunigen. Selbstverständlich sind von diesem Update nur Geräte ohne Branding betroffen. Wer das Smartphone bei einem Netzbetreiber erworben hat, wird sich noch eine Weile gedulden müssen.

Hier haben wir einen Überblick über die neuen Funktionen für euch. Habt ihr das Update schon?

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

3 Kommentare »

  1. tez 13. November 2012 at 13:27 - Reply

    Das Foto zeigt einen Screenshot vom Nexus 4, nicht vom Galaxy Nexus oder Nexus 7. Die Aussagekraft ist daher eher eingeschränkt …

  2. Blubb 14. November 2012 at 09:48 - Reply

    Mein Nexus 7 bekommt soeben android 4,2via OTA =D

  3. Julien 14. November 2012 at 14:33 - Reply

    Welche Gesten denn z.B.?

Hinterlasse eine Antwort »