Android Apps bald auch auf Apple Geräten mit Alien Dalvik 2.0

Redaktion 10. Oktober 2011 0 Kommentar(e)

Android ist unaufhaltsam, selbst auf Apple-Geräten. Mit der App „Alien Dalvik 2.0“ sollen sich Android-Anwendungen auf iPad und Co starten lassen. Dies wäre nach Blackberry der zweite Smartphone-Markt, den Googles mobile Plattform erobern könnte.

Gut verpackt

Die Apps werden dabei von Alien Dalvik 2.0 als alleinstehende, ausführbare Dateien verpackt und können ohne weiteres gestartet werden, ähnlich wie man das am PC von selbst extrahierenden Archiven im .exe Format kennt. Der User wird also gar nicht merken, ob er gerade eine native Apple App oder eine emulierte Android App verwendet. Der Entwickler von Alien Dalvik 2.0, Myriad, erhofft sich so, Android Apps Plattformübergreifend und auf einer möglichst breiten Auswahl an Geräten anbieten zu können.

Könnte bald auf Android-Apps zugreifen (Quelle: Slashgear)

„Aus der Userperspektive ist Alien Dalvik 2.0 vollkommen transparent und wird ohne Unterbrechung für den User installiert. Die User können einfach das selbe reichhaltige Ökosystem von Android nutzen welches sie von mobilen und anderen Bildschirmen gewohnt sind, wie zum Beispiel Angry Birds auf einem HDTV. Und das alles während sie schnelleren Zugang zu mehr Apps bekommen und somit zu mehr Downloads motiviert werden“ heißt es dazu von Myriad.

Kein Aufwand für Entwickler

Entwickler wiederum können die selben APK Dateien ihrer Programme verwenden, da keine Modifikationen am Code notwendig sind. Das Unternehmen will auf der CTIA 2011 in der nächsten Woche Android Apps präsentieren, die über Alien Dalvik 2.0 auf einem iPad 2 laufen.

(via slashgear.com)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen