Android hält 48% des US-Tablet-Marktes

3. Oktober 2012 4 Kommentar(e)

Die Android-Tablets machen weiter Boden auf Apple gut. Eine aktuelle Studie hat nun interessante Zahlen zu den Tablet-Marktanteilen gebracht.22 % der Erwachsenen in den USA besitzen ein Tablet, und beinahe die Hälfte davon – genau 48 % – dieser Tablets laufen schon mit Android. Das ist insofern beeindruckend, hatte Apple doch noch letztes Jahr einen Anteil von sagenhaften 81 % bei den Tablet-Verkäufen. Android hatte damals nur 27 % Marktanteil, konnte diesen also beinahe verdoppeln.

22 % der Amerikaner besitzen ein Tablet, die Hälfte davon ein Kindle von Amazon.

Wer jetzt glaubt, Android ist damit am Ende der Fahnenstange angekommen, der irrt. Dank der Kindle Fire-Geräte von Amazon – rund 50 % der verkauften Android-Devices sind von Amazon – wird der Marktanteil weiter steigen. 23 % der Amerikaner ohne Tablet spielen mit dem Gedanken, sich ein solches anzuschaffen.

Glaubt ihr, dass dieser Trend auch auf Europa umzulegen ist? Besitzt ihr ein Tablet? Wenn ja, warum – wenn nein, was hält euch vom Kauf ab?

Quelle: androidcentral.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen