Android Jelly Bean läuft auf dem Nokia N9

Redaktion 21. August 2012 0 Kommentar(e)

Android 4.1 Jelly Bean läuft mittels Port auf einem Nokia N9. Damit können nun auch Nokia N9-Nutzer die Vorteile von Android kennenlernen.

Auch Smartphones die Ursprünglich nicht auf Android ausgelegt sind können theoretisch die Vorteile der Plattform ausnutzen und von dem riesigen App Angebot profitieren Foto: Youtube.

Auch Smartphones die ursprünglich nicht auf Android ausgelegt sind, können theoretisch die Vorteile der Plattform ausnutzen und von dem riesigen App-Angebot profitieren. Foto: Youtube.

Das N9, das ursprünglich mit dem Betriebssystem Meego auf den Markt kam, zeigt, dass es möglich ist, selbst Smartphones, die ursprünglich nicht für Android ausgelegt wurden, mit Android 4.1 auszustatten. Der CEO von Jolla (einem finnischen Unternehmen, das MeeGo fortführen will) namens Jussi Hurmola hat in einem finnischen Magazin bekanntgegeben, dass die Firma Android Apps auf der Meego-Plattform mittels „Open Mobile SCL Technology“ ausführen möchte.

Ähnliches hat auch RIM mit seiner Blackberry-Plattform vor. Durch die Unterstützung von Android Apps auf der Meego-Plattform verspricht sich Jolla einen Wettbewerbsvorteil, da für Android eine Vielzahl von Apps und Spiele verfügbar ist. Somit könnte Meego neue Kunden gewinnen, da diese beim Umstieg von beispielsweise Android nicht auf die geliebten Apps verzichten müssten.

In diesem kurzen Video könnt ihr Jelly Bean auf dem Nokia N9 in Aktion sehen:

Quelle: GoAndroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen