App-Kauf im Play Store: O2 erlaubt Bezahlung per Handy-Rechnung

Redaktion 25. Mai 2012 2 Kommentar(e)

Laut einer Meldung von O2 können nun auch Kunden von Telefónica Germany bei Google Play mobil bezahlen. Die App-Einkäufe werden über die Mobilfunkrechnung oder über das Prepaid-Guthaben abgerechnet.

„Mobiles Bezahlen wird immer beliebter. Viele unserer Kunden kaufen schon heute mobil über Ihr Smartphone ein – Tendenz steigend“,

sagt Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partner Management, Telefónica Germany.

App Einkäufe bei Google Play sind für O2 Kunden in Zukunft auch über das O2 Konto möglich. Foto: O2.

App Einkäufe bei Google Play sind für O2 Kunden in Zukunft auch über das O2 Konto möglich. Foto: O2.

Nach der Auswahl der App im Store entscheidet man sich für die Bezahlmethode „O2 Konto belasten“. Danach wählt man die Option „Akzeptieren & Kaufen“ aus. Nach erfolgter Kaufbestätigung kann die App heruntergeladen und direkt genutzt werden.

Sollte die App dem Kunden nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 15 Minuten nach der Bestellung zurückgegeben. Der Kaufbetrag wird dann automatisch zurückgebucht und dem Kunden wieder gutgeschrieben.

Quelle: telefonica.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen