Analyse bestätigt: Android 5.0 läuft stabiler als iOS 8

Redaktion 14. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Der ewige Kampf zwischen iOS- und Android-Fanboys geht in die nächste Runde, denn ein Analyseunternehmen hat nun verkündet, dass Apps unter iOS 8 häufiger abstürzen, als unter Android 5.0.

Auch interessant: Android hält bereits 83,6 Prozent des Marktes während iOS, Windows Phone und BlackBerry immer mehr verlieren
android_lollipop

Mit Fanboys ist es so eine Sache, sie verlieren gerne den Blick über den Tellerrand. Besonders von langjährigen Apple-Nutzern höre ich immer wieder, wie viel stabiler benutzerfreundlicher MacOS X im Vergleich zu Windows ist. Das Problem an diesem Vergleich: Die zuletzt verwendete Windows-Version war in fast allen Fällen Windows XP. Dass Microsoft seit dem stark an Windows weiterentwickelt hat, dringt nicht die die Apple-Blase vor. Ähnlich verhält es sich mit dem Vergleich iOS vs. Android. iOS läuft angeblich so viel stabiler als Googles Mobile-OS, doch auch hier werden oftmals neue und alte Versionen von Betriebssystemen verglichen.

Sicher war Android 2.3 noch nicht so ausgereift wie die damalige iOS-Version, aber auch seitdem hat sich viel getan. So viel sogar, dass Android mit der aktuellsten Version 5.0 Lollipop stabiler läuft und weniger Apps abstürzen, als es bei iOS 8 der Fall ist. Zu diesem Schluss kommen zumindest das Analyseunternehmen Crittercism, das die Systemperformance verschiedener Betriebssysteme bewertet (was es nicht alles gibt…). Demnach liegt die Absturzrate für Apps unter iOS 8 bei 2,2 Prozent, während es bei Android 5.0 nur 2,0 Prozent sind.

Da der Unterschied mit 0,2 Prozent verschwindend gering ist, kann nun keines der Lager den Sieg für sich behaupten, allerdings kann dieses Ergebnis nun die gebetsmühlenartigen Argumente aus dem Apple-Lager entkräften. Interessant ist übrigens, dass die oft kritisierte Hardware-Fragmentierung unter Android das Ergebnis nicht negativ beeinflussen konnte, obwohl verschiedene Geräte, die bereits die aktuellste Android-Iteration erhalten haben, getestet wurden. Und wenn nun das Software-Fragmentierungs-Argument kommt, auch das wurde schon längst wiederlegt. Also, einigen wir uns auf Unentschieden und begraben das Kriegsbeil?

Quell: Crittercism, via Giga Android

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen