Bing ist schneller als Google!

Redaktion 20. August 2015 1 Kommentar(e)

Mit 6.0 Marshmallow hat der Suchmaschinengigant ein Feature vorgestellt, das auf den Namen Google Now on Tap hört. Genau das gleiche Feature hat jetzt Microsoft gestartet, noch bevor Google Now on Tap gelauncht ist.

Auch interessant: Smartwatches: Ein Blick auf die Samsung Gear 2 und Infos zur Moto 360 (2015) bzw. ASUS ZenWatch 2

bing_snapshots

Mit Hilfe von Google Now on Tap kannst du dir ganz einfach weiterführende Informationen zum Inhalt auf deinem Smartphone anzeigen lassen. Du siehst dir beispielsweise einen Trailer zu einem neuen Kino-Film an – Google Now on Tap zeigt dir die Filmbesetzung und kann dir sogar Karten im nächstgelegenen Kino reservieren, ohne dass du jemals dieYouTube-App verlassen musst.

Hört sich doch klasse an! Leider ist sieht die Realität etwas anders aus: Zum einen ist das Feature noch nicht verfügbar ist (außer in der Android M Developer Preview) und die Funktion lässt in deutscher Sprache noch zu wünschen übrig.

Bing statt Google Now

Zugegeben: Letzteres Problem kann auch Microsoft mit der Bing-App nicht lösen, doch verfügbar ist das Feature zumindest jetzt schon einmal. Alles was du dazu tun musst ist die Bing-App auf deinem Android-Smartphone zu installieren. Danach kannst du einfach auf einer beliebigen Seite surfen und musst nur lange den Home-Button deines Smartphones gedrückt halten. Schon wird ein Dialogfeld angezeigt, welches Microsoft „Snapshots on tap“ getauft hat. Das Feature kann auch anstelle des Google Now-Swipes untergebracht werden.

In einem Test von TheVerge hat das Feature prinzipiell gut funktioniert. Probleme gab es mit Artikeln, die gleich mehrere Themen beinhaltet haben. Da war Bing dann doch überfordert.

 

Microsoft will Apps entwicklen

Neben dem neuen Feature wird aber die Intention von Microsoft immer deutlicher. Der Softwaregigant will keinesfalls durch den hauseigenen Flop „Windows Phone“ aus dem Rennen geschickt werden, weshalb man sich jetzt auf die Entwicklung von Applikationen für die anderen mobilen Betriebssysteme konzentriert.

Und zumindest in dem Punkt „Google Now on Tap“ war Bing einmal schneller als Google. 😉

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen