Das finale Office nun für Android-Smartphones erhältlich

Redaktion 25. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Die Android-Umsetzung von Microsoft Office ist ja schon seit geraumer Zeit im Play Store verfügbar – allerdings nur als Beta. Dieses Stadium hat die Suite jetzt verlassen, denn endlich ist die finale Version da.

Auch interessant: Facebook: Neuer Algorithmus erkennt Nutzer anhand von Haaren oder Kleidung

office_main

Microsoft hat Mitte Mai die Preview-Versionen von PowerPoint, Excel und Word in den Play Store gestellt und damit eigentlich nur eine Vorschau auf die Anwendungen veröffentlicht. Viele der gewohnten Funktionen haben nicht richtig funktioniert oder waren womöglich gar nicht integriert. Das hat jetzt aber ein Ende, denn die finale Version ist jetzt im Play Store verfügbar.

Neben der Optimierung für die Touchscreens, haben die Entwickler besonderen Wert auf die Integration in die Cloud gelegt. Dabei zwingt Microsoft aber niemanden auf OneDrive umzusteigen. Neben dem Speicherdienst aus Redmond kann nämlich auch Google Drive, Dropbox, Box oder Sharepoint ganz einfach integriert werden. Für produktives Arbeiten ist also kein Umzug auf einen anderen Speicherdienst notwendig.

Für einfache Arbeiten zwischendurch ist die Office-Suite auf dem Smartphone perfekt geeignet. Wer wirklich umfangreich in den Programmen Word, Excel und PowerPoint arbeiten will, der muss zum Abo-Modell Office 356 greifen. Dort stehen nämlich deutlich mehr Funktionen zur Verfügung, wodurch die mobile Anwendung zu einer vollwertigen Ergänzung zum Desktop-Pendant wird.

Quelle: Office-Blog

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen