Endlich sind Videotelefonate mit WhatsApp-Freunden möglich

7. März 2016 0 Kommentar(e)

Das Warten auf Videochats mit WhatsApp-Freunden hat ein Ende. Aber nicht WhatsApp hat dieses Feature nun integriert, es ist vielmehr eine eigenständige App, die uns ab sofort Video-Anrufe mit unseren WhatsApp-Kontakten ermöglicht.

Auch interessant: Zukunfts-Shopping schon heute: Der erste Supermarkt ohne Angestellte

 

WhatsApp_Videoanrufe

Booyah heißt diese App und das Praktische dabei: Sie funktioniert ohne Registrierung.Der Vorgang ist überhaupt sehr simpel: Man startet die Booyah-App, tippt auf „Start Now“ und fügt anschließend noch die Chat-Freunde hinzu. Und genau die holt man sich über eine API von den WhatsApp-Kontakten. Im Idealfall wählt man einen einzigen Chatpartner, denn die Videoanrufe funktionieren nur zu zweit richtig gut, in der Gruppe gibt es noch gewisse Performance-Probleme.

Videotelefonate_WhatsApp_1

Einladung versenden

Dem gewählten WhatsApp-Kontakt wird schließlich via WhatsApp noch eine vorgefertigte Einladung geschickt. Die nimmt dieser mit einem einfachen Fingertipp an. Und wenn man nun zu Booyah zurückkehrt, hat man auch schon das Gesicht des Freundes am Bildschirm – denselben füllend. Selbst ist man etwas kleiner präsent, rechts unten in einem extra Fenster. Beim Gesprächspartner ist dies genau umgekehrt.

Und schon können wir stundenlang quatschen und unserem Freund unser neues Makeup zeigen oder einfach nur die nette Umgebung. Toll!

WhatsApp_Videoanrufe_2

Die App läuft ohne große Probleme, so wie man es eben erwartet. Klar, Videotelefonate aus WhatsApp heraus wären viel toller. Aber noch hat uns WhatsApp damit nicht beglückt. Und bis das nachgereicht wird, behelfen wir uns eben mit Booyah. Klappt ganz gut.

Quellen: Play Store; iTunes

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil