Patent: Facebook bringt dein Gesicht als Emoji!

Heiko Bauer 30. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Statt des ├╝blichen Smileys k├Ânnten deine Freunde bald dein eigenes strahlendes L├Ącheln auf dem Bildschirm sehen, wenn du „:)“ eintippst.

Auch interessant: Project Tango: Smartphones und Tablets, die die Welt wahrnehmen wie ein Mensch

Die Patentschrift zeigt, wie aus der Eingabe ":)" ein individuelles Smiley entsteht

Die Patentschrift zeigt, wie aus der Eingabe „:)“ ein individuelles Smiley entsteht

Aus getaggten Fotos von dir wird dann automatisch eines herausgesucht, das gut zu dem passt, was du aussagen m├Âchtest.

Vermutlich wird die Funktion auf wenige Emotionen beschr├Ąnkt bleiben, welche die Gesichtserkennung gut identifizieren kann, wie etwa Lachen, Weinen und Ver├Ąrgerung. Nat├╝rlich werden die Nutzer gleich auch ermutigt, mehr getaggte Fotos von sich hochzuladen.

Nicht neu, aber verbessert

Ganz neu ist die Idee nicht, nur durch Facebook etwas erweitert. So bietet zum Beispiel der Messenger Slack schon seit L├Ąngerem die M├Âglichkeit, aus beliebigen Bildern eigene Emojis zu kreieren.

Quelle: TNW, PSFK

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen