Google Maps: Spezielle Karte zeigt Pokémon-Standorte an

20. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Wer Pokémon finden will kann sich nun Unterstützung in Form einer Google Maps-Karte holen. Das ist zwar ganz praktisch, momentan allerdings noch recht instabil und zudem schwierig zu installieren. 

Auch interessant: Pokémon GO: Bessere Dating-App als Tinder?

pokemon-go-map

 

Mitunter kann die Jagd nach den kleinen Monstern etwas frustrierend sein. Da wäre es ja praktisch, gäbe es eine Karte, auf der alle Stellen, an denen sich coole Pokémon fangen lassen, eingezeichnet sind. Das dachten sich auch einige findige Hacker bei reddit: Sie extrahierten die Standpunkte der Taschenmonster aus der App und platzierten sie in einer Google Maps-Karte.

Die kann grundsätzlich jeder Spieler nutzen, allerdings ist die Installation nicht ganz einfach. Neben der Installation von Python, einer speziellen Engine, muss zudem eine Erweiterung heruntergeladen werden und die Kommandozeile verwendet werden. Wie das genau funktioniert, erklärt ein Forum auf reddit. Den Link dazu findet ihr am Artikelende. Fraglich bleibt, ob die Nutzung der Daten aus der App legal ist und ob Niantic oder Nintendo da nicht noch ein Wörtchen mitreden. Zudem muss jedem Spieler klar sein, dass die Karte noch mit einigen Bugs kämpft.

-> Map-Dateien auf GitHub 
-> Reddit-Forum
-> Installationsguide

Quelle: reddit [via GoogleWatchBlog]

 

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil