Google Play Store: Update mit neuer Seitenleiste wird verteilt

Daniel Kuhn 22. Oktober 2013 0 Kommentar(e)

Bereits vor einigen Tagen ist eine neue Version des Google Play Store für Android aufgetaucht und seit heute wird die neue Version, die pikanterweise die Versionsnummer 4.4 trägt, verteilt. Neben einer Wisch-Seitenleiste finden sich keine Änderungen, dafür aber neue Hinweise auf den Newsstand.

google-play-store-44-screenshot

Das erwartete große Update ist es nicht geworden. Als die neue Version des Google Play Store mit der Versionsnummer 4.4 vor einigen Tagen aufgetaucht ist, waren schnell Verbindungen zur kommenden Android-Version mit der gleichen Versionsnummer hergestellt. Die einzige bekannte Neuerung war die neue Seitenleiste, die sich ganz im Stile der restlichen Google Apps für Android per Wischgeste einblenden lässt. Darüber hinaus wurde viel spekuliert, über ein komplett neues, kartenbasiertes Layout im Google Now-Stil. Diese Spekulationen stellen sich nun allerdings als falsch heraus, die einzige optische Änderung bleibt tatsächlich die neue Seitenleiste im sogenannten „Hamburger Style“.

Diese Seitenleiste ist allerdings sehr überzeugend implementiert worden. So ist es nun nicht nur möglich auf einfachste Weise zu den eigenen Apps, der Wunschliste oder der Eingabe von Guthabencodes zu navigieren, auch der Wechsel zwischen Google-Konten wurde deutlich erleichtert.

google-play-newsstand-teardown-1

Weitere Neuerungen sucht man vergebens, allerdings haben die Ordnungshüter von Android Police sich die APK des neuen Play Store wie gewohnt vorgenommen und sie in ihre Einzelteile zerlegt. Dabei sind erneute Hinweise auf den Newsstand aufgetaucht. Beim Newsstand handelt es sich allem Anschein nach um den Nachfolger der Google Play Magazine, einem virtuellen Zeitungskiosk, der in unseren Gefilden bisher allerdings noch nicht zugänglich ist. Um diesen Wechsel einzuläuten hat sich die Farbe der in der APK enthaltenen Icons von Gelb auf Violett und somit auf die bisherige Farbe der Google Play Magazine verändert. Es wäre natürlich naheliegend, dass der neue Service im Zuge der Android 4.4-Vorstellung ebenfalls präsentiert wird, allerdings wissen wir inzwischen auch, dass Google derartige Erwartungshaltungen gerne über den Haufen wirft.

Das Update des Google Play Store auf Version 4.4.21 wird derzeit regulär verteilt und sollte in Kürze auf eurem Gerät zu finden sein. Wer es nicht erhält, oder generell einfach etwas ungeduldig ist, findet die APK zur manuellen Installation als Download bei Android Police.

Quelle: Android Police (via Android Authority)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen