In-App-Werbung wird im Play Store nun extra gekennzeichnet

2. Mai 2016 0 Kommentar(e)

F├╝r all jene, die sich immer schon m├Ąchtig ├╝ber Werbeanzeigen in Apps aufgeregt haben, gibt es nun eine Frohbotschaft: Google weist Werbung in Apps extra im Play Store aus.

Obwohl Google zum gr├Â├čten Teil selbst von Unternehmen lebt, die Werbung schalten, wurden App-Programmierer schon vor geraumer Zeit darauf hingewiesen, dass Sie Apps ausweisen m├╝ssen, die Werbung enth├Ąlt. Vor wenigen Tagen wurde die Kennzeichnung nun umgesetzt und wir erfahren bei jeder App im Play Store, ob sie Ads enth├Ąlt oder nicht. ├ťbrigens gleich neben der Kennzeichnung f├╝r In-App-K├Ąufe.

Noch nicht bei uns

Wenn du nun die Probe auf das Exempel machen m├Âchtest, wirst du uns wahrscheinlich unterstellen, dass wir Falschmeldungen verbreiten. Tatsache ist n├Ąmlich, dass die Kennzeichnung im deutschsprachigen Raum offenbar noch nicht umgesetzt wurde. In den angloamerikanischen L├Ąndern hingegen schon, wie einige Screenshots von Usern beweisen.

Im englischen Play Store selbst bei Google-Apps bereits umgesetzt, bei uns noch nicht: die Kennzeichnung von Werbung in Apps

Im englischen Play Store selbst bei Google-Apps bereits umgesetzt, bei uns noch nicht: die Kennzeichnung von Werbung in Apps

Es wird wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis auch hierzulande bei Apps, die Werbung enthalten, die Kennzeichnung ÔÇ×Enth├Ąlt WerbungÔÇť unterhalb des Installieren-Buttons prangt.

Quelle: Updato.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil