iOS 10: Pistolen-Emoji verschwindet, Wasserpistole kommt

3. August 2016 0 Kommentar(e)

Mit iOS 10 werden zahlreiche neue Emojis den Weg auf die iPhones der neueren Generation finden. Ein Wechsel ist dabei besonders interessant: Das Waffensymbol verschwindet, stattdessen gibt es künftig eine Wasserpistole. Eine kleine Änderung, die allerdings kontrovers diskutiert wird.

Auch interessant: Kurz vor dem Release von Android Nougat hält Marshmallow bei knapp über 15 Prozent

ios-emoji-waffen

Vor allem in den USA, bekanntlich das Land der Pistolen, gehen die Wogen ein wenig hoch: Während sich Waffengegner über den Schritt freuen und die Entscheidung begrüßen, sieht die Sache bei der Waffenlobby beziehungsweise den Unterstützern von Waffen etwas anders aus. Apple selbst hält sich mit Meldungen zurück; auch, weil der Schritt nicht direkt vom Kulthersteller aus Cupertino vollzogen wird. Vielmehr hat das Unicode Consortium, das sich um die Standardisierung neuer Emojis kümmert, die Entscheidung pro Wasserpistole getroffen.

Daneben werden auch einige andere neue Apps auftauchen. Apple, respektive das Consortium, versuchen künftig, klassische Rollenbilder zu durchbrechen. Dementsprechend gibt es Frauen als Gewichtheber oder als Ingenieur, außerdem sollen neue Familienmodelle Einzug halten.

Quelle: CNBC

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil