LibreOffice gibt es jetzt auch als Android-App

Redaktion 1. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Auf dem PC gibt es schon seit geraumer Zeit die OpenSource-Office Suite LibreOffice. Wirklich durchsetzen konnte sich die Gratis-Software aber nicht. Damit zumindest die App eine etwas weitere Verbreitung erlangt, hat man jetzt eine Android-App veröffentlicht.

Auch interessant: Freihändige Android Pay-Bezahlfunktion lässt Apple Pay alt aussehen

libreoffice_android_main

Android ist ganz klar das Betriebssystem mit dem man am produktivsten Arbeiten kann. Neben der Möglichkeit die Oberfläche nach seinen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen, gibt es auch schon einige Anwendungen, die das Smartphone oder Tablet zu einer mobilen Workstation machen. Damit das Ganze dann wirklich praktisch wird, sind natürlich auch entsprechende Anwendungen beispielsweise zur Textverarbeitung notwendig.

Nachdem Microsoft die eigene Office-Suite zuerst nur für Windows Phone exklusiv gehalten hat und schließlich ein Wechsel in der Führungsetage durchgeführt wurde, hat man die beliebten Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint auch für die Android- oder iOS-Plattform zugänglich gemacht.

„The Document Foundation“ hat jetzt die selbsternannte beste Gratis-Office Suite auch für mobile Geräte zugänglich gemacht. Damit haben Android-Nutzer jetzt die Möglichkeit entsprechende Dokumente direkt auf dem Smartphone oder Tablet zu bearbeiten, ohne dass man den Laptop aus der Tasche hervorkramen muss.

In einem ersten Test macht die App allerdings einen weniger guten Eindruck. Während man die gängigsten Formate und Dokumente schon betrachten kann, ist das Bearbeiten dieser nur kaum möglich. Viele Bugs sind noch in der derzeitigen Version von Viewer zu finden, weshalb man für die Bearbeitung von diversen Inhalten lieber doch zur Microsoft-Variante der Office-Suite greift.

Welche Office-Suite habt ihr auf eurem Smartphone oder Tablet installiert bzw. verwendet ihr ĂĽberhaupt eine? Schreibt uns eure Apps und Erfahrungen mit diesen in die Kommentare.

Quelle: Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen