Pokémon GO: Update bringt Buddy-Funktionen und weitere Verbesserungen

12. September 2016 0 Kommentar(e)

Niantic jagt das nächste Update für Pokémon GO raus: Damit hält die „Buddy-Funktion“ Einzug, mit der sich jeder Spieler eines der kleinen Monster zum Freund machen kann. Daneben kommen noch weitere Updates zum Spiel auf das Gerät.

Auch interessant: Whatsapp-Entwickler schimpfen auf Apple im Code der Android-App

pokemon-go-zugeschnitten

Die haben unter anderem Auswirkungen auf Spieler mit gerooteten Smartphones: Die werden nämlich ab sofort nicht mehr unterstützt, wer auf Root-Rechte setzt, dürfte alsbald gesperrt werden. Der Rest betrifft die Performance und diverse Bugfixes, außerdem wurde die Bedienung weiter verfeinert.

Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf dem Buddy-System: Wer ein Pokémon als Freund wählt, kann damit zusätzlich Items und Goodies sammeln. Ein zusätzlicher Ansporn gewissermaßen, sich von der Couch zu quälen und die abendlichen Sonnenstrahlen vor der Haustür zu genießen. In nächster Zeit dürften dann die größeren Neuerungen bezüglich Pokémon GO Plus und Android Wear-Unterstützung ausgerollt werden.

Quelle: Heavy

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil