Pokémon Go: Update mit Verbesserungen und neuem Tracking

Heiko Bauer 9. August 2016 0 Kommentar(e)

Niantic hat heute die Updates 1.3.0 für iOS und 0.33.0 für Android veröffentlicht. Unter anderem gibt es Ersatz für die kürzlich gestrichene Fußspuren-Funktion, und das Spielen beim Autofahren soll erschwert werden.

Auch interessant: Industrieroboter sticht Tattoos

Bild: GameSpot

Bild: GameSpot

Ein neues Tracking erleichtert das Finden von Pokémon, nachdem im letzten Update die Fußspuren-Funktion entfallen war, was zu großem Unmut unter den Fans geführt hat. Das neue System zeigt dir PokéStops mit Pokemon in der Nähe an. Aus einer Karte, die sich öffnen lässt, kannst du dann ihren ungefähren Aufenthaltsort entnehmen. Das Feature wird zunächst mit begrenzten Nutzergruppen getestet, bevor es allen zur Verfügung gestellt wird.

Don’t play and drive

Daneben gibt es noch kleinere Änderungen. Unter anderem musst du ab einer bestimmten Geschwindigkeit bestätigen, dass du nicht gerade selbst Auto fährst, damit das Spiel weitergeht. Außerdem kannst du einmalig deinen Trainernamen ändern und der Curveball trifft genauer.

Quelle: GameSpot

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen