Pokémon TGC: Beta-Version des Sammelkartenspiels veröffentlicht

12. April 2016 0 Kommentar(e)

Die Pok√©mon erobern Tablets und Smartphones: Das Pok√©mon Trading Card Game, kurz TGC, ist im Play Store aufgetaucht. Momentan steht allerdings nur eine Beta-Version zur Verf√ľgung, die noch nicht auf allzu vielen Ger√§ten l√§uft. So werden vorerst offenbar nur Tablets unterst√ľtzt.¬†

Auch interessant: Die Parrot Bebop 2 im Test: Ein Ausflug mit der Kamera!

pokemon-main

Wer aber ein Android-Tablet besitzt, kann sich das Spiel bereits kostenlos herunterladen und ausprobieren. Das Spiel selbst wird den meisten Fans ohnehin bekannt sein, bereits seit Ende 2014 steht Pok√©mon TGC f√ľr Apple-User parat, f√ľr den PC existiert das Game schon einige Jahre l√§nger. K√ľnftig d√ľrfen nun auch Android-Fans rund um den Globus miteinander zocken.

Worum geht es?

Im Grundsatz ist Pok√©mon TGC ein klassisches Sammelkartenspiel, umgesetzt eben f√ľr mobile Endger√§te. Das Ziel: Ein Deck zusammenzustellen, dass gegen die virtuellen Gegner bestehen kann. Jedes Monster hat dabei spezifische F√§higkeiten, die geschickt eingesetzt werden wollen. Au√üerdem gibt es unterschiedliche Entwicklungsstufen, die √ľber eigene Karten erreicht werden k√∂nnen. Mittels Energie- und Trainerkarten l√§sst sich dann das Maximum aus dem Deck herausholen, um gegen das virtuelle Gegen√ľber bestehen zu k√∂nnen.

Wer sich selbst ein Bild machen m√∂chte: Die App ist zwar noch nicht offiziell¬†im Play Store gelistet, √ľber die Seite zum Spiel kann man sich aber rasch und einfach als Tester bewerben – und bekommt dann Zugriff auf die Play Store-Seite. Das Spiel scheint aber noch nicht perfekt umgesetzt zu sein. So gibt es zahlreiche Berichte von Bugs und gelegentlichen Abst√ľrzen, au√üerdem l√§uft der Spa√ü bislang nur auf einigen wenigen Ger√§ten, haupts√§chlich Tablets. Dennoch: Da Pok√©mon TCG ohnehin kostenlos ist, spricht nichts gegen eine Anmeldung als Beta-Tester.

-> Tester werden

Quelle: Spieletipps

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil