So entfernst du den Trojaner HummingBad von deinem Smartphone

Hartmut Schumacher 7. Juli 2016 1 Kommentar(e)

Das Aufspüren und Entfernen des Trojaners HummingBad ist nicht besonders schwierig – wenn du bereit bist, zu härteren Mitteln zu greifen.

Auch interessant: HummingBad: Rund 40.000 deutsche Nutzer von Malware betroffen

HummingBad entfernen
Derzeit verbreitet sich ein Trojaner namens „HummingBad“ auf Android-Geräten. Diese Malware nistet sich unbemerkt ein – um dann im Hintergrund Werbeanzeigen zu laden und das Anklicken dieser Anzeigen zu simulieren.

Was kann man dagegen tun? Feststellen, ob dein Smartphone oder Tablet von dieser Malware befallen ist, kannst du mit Sicherheits-Software wie „ESET Mobile Security & Antivirus“.

Das Entfernen des Trojaners ist aufwendiger: Experten raten dazu, das Smartphone auf den Werkszustand zurückzusetzen. Das erledigst du in den Einstellungen über die Schaltflächen „Sichern & Zurücksetzen“ und „Auf Werkzustand zurück“.

Quellen: Check Point, „ESET Mobile Security & Antivirus“ im Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.