„HoloGrid: Monster Battle“: Star-Wars-Schach in die Wirklichkeit gebeamt

Heiko Bauer 7. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Eine bekannte Szene aus Star Wars zeigt C-3PO und Chewbacca beim virtuellen Schach. Die Spielfiguren sind Monster, die sich gegenseitig auffressen. Nun kommt das Spiel in die reale Welt.

Auch interessant: Smartphones: Je größer und androider, desto App

HoloGrid: Monster Battle

Bild: Kickstarter

Wie das Original verbindet „HoloGrid: Monster Battle“ virtuelle und reale Welt miteinander. Die Spieler scannen von echten Spielkarten per Kamera ihre Monster ab, die dann auf dem virtuellen Spielfeld eingeblendet werden und gegeneinander kämpfen.

Alter Hase im Boot

Für die Entwicklung hat sich die Spieleschmiede HappyGiant mit Phil Tippett, dem legendären Schöpfer der visuellen Effekte der ersten Star-Wars-Trilogie, zusammengetan.

Das Spiel soll im November dieses Jahres auf den Markt kommen. Gestartet wird mit der mobilen Variante für Android und iOS. Später sollen auch Versionen für PC und Mac sowie für VR- und AR-Brillen kommen. Zur Finanzierung läuft bereits eine Kickstarter-Kampagne.

Quellen: Futurezone, Website des Spiels

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen