Tagesgeld.info: Gratis-App findet Top-Renditen!

25. Oktober 2011 0 Kommentar(e)

Geld vermehrt sich ganz von allein, aber nur, wenn man es klug anstellt. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten ist es sicherlich ein sehr großes Risiko, in Aktien, Immobilien oder in Metall zu investieren. Auf der sicheren Seite sind die Anwender hingegen, wenn sie ihr Geld auf ein Tagesgeldkonto einzahlen oder es als Festgeld anlegen. Hier erhalten die Anleger einen festen Zinssatz oberhalb des Inflationssatzes. Die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung sorgt zugleich dafür, dass das eigene Geld bis zu einem bestimmten Betrag pro Bank und Kunde vor Verlust geschützt ist.

Das große Problem, das bleibt: Jede Bank bietet einen ganz eigenen Zinssatz an. Wer seine Gelder gewinnbringend anlegen möchte, braucht dringend den Überblick, welche Bank gerade welchen Zinssatz im Angebot hat.

Genau diese Informationen bietet das Web-Portal Tagesgeld.info und nun gibt es auch eine App. So ist es jederzeit und an jedem Ort möglich, die ersten Berechnungen und Überlegungen zur Vermehrung des eigenen Vermögens zu tätigen.

 

Die App besteht aus vier Modulen, die sich per Fingerzeig über das App-Menü selektieren lassen.

  1. News: Aktuelle Nachrichten aus der Finanzwelt sind hier zu lesen. Wer ein wenig mehr über die Hintergründe des Finanzwesens, über aktuelle Trends bei den Zinsen oder über die einzelnen Banken erfahren möchte, macht sich hier schlau und wird täglich auf den neuesten Stand gebracht.
  2. Tagesgeld: Dieser Rechner fragt an, welche Geldsumme auf ein Tagesgeldkonto überwiesen werden soll und wie viele Monate es hier verbleiben könnte. Umgehend zeigt die App die Namen der Anbieter mit dem derzeit höchsten Zinsangebot. Hier kann es durchaus Schwankungen von mehreren Prozent geben. Die App rechnet auch die Rendite und wichtiger noch den genauen Ertrag in Euro aus. So kann der Sparer genau sehen, was er nach x Monaten mehr an Geld auf dem Konto hat. Es erfolgt immer auch eine Prüfung der Einlagensicherung.
  3. Festgeld: Festgeld muss für eine gewisse Laufzeit fest angelegt werden, kann also in dieser Zeit nicht abgerufen werden. Dafür gibt es aber auch höhere Zinsen. Je länger die Laufzeit ist, umso mehr steigen die Prozente. Das zeigt dieser Rechner, der die anzulegende Summe und die gewünschte Laufzeit in Monaten entgegennimmt. Auch hier listet die App wieder Zinssatz, Rendite und Ertrag der einzelnen Angebote. Passend zu den Angeboten nennt die App auch die Form der Einlagensicherung, Staffel- und Bonuszinsen sowie den zum Einsatz kommenden Zinsintervall.
  4. Service: Im Service-Bereich liegen 30 wichtige Anschreiben, Anträge, Musterbriefe, Checklisten und u.a. für die Kommunikation mit den Banken in Form von PDF-Vorlagen bereit. Sie können genutzt werden, um etwa eine Adressänderung mitzuteilen, den Auftrag für eine Kontoübertragung zu geben, den Dispo zu ändern oder einen Freistellungsauftrag zu stellen.

Die App kann im Android Market kostenlos bezogen werden.

 

 

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen