WhatsApp: Drei neue Funktionen, die den Messenger noch besser machen

26. November 2015 0 Kommentar(e)

WhatsApp ist der absolute Platzhirsch unter den Messengern: Allein in Deutschland wird das Kommunikations-Tool von mehr als 68 Prozent aller Smartphone-Nutzer verwendet. Grund genug also, dass die Entwickler die Füße hochlegen? Keineswegs. Die neueste WhatsApp-Version bringt gleich drei neue Features mit, die den Austausch mit Familie und Freunden noch besser machen. 

Auch interessant: Dieses neue Touchscreen-Material bedeutet das Ende des Smartphone-Ladens

whatsapp

Die erste Neuerung wurde bereits vor einigen Wochen angekündigt: Sternchen. Genauer gesagt geht es darum, dass man in Zukunft wichtige Nachrichten in einzelnen Gesprächen mit einem Sternchen markieren und zu den persönlichen Favoriten wird hinzufügen können. Das kann zum Beispiel nützlich sein, wenn einem die bessere Hälfte einige herzzerreißende Nachrichten geschickt hat und man sie schnell wiederfinden möchte. Unter dem Menüpunkt „Mit Stern markiert“ lassen sich die favorisierten Beiträge sofort ansehen.

Des weiteren gibt es nun auch eine Linkvorschau in WhatsApp. Damit zeigen im Chat versendete Links nun eine schicke Vorschau mit Bildern und Linknamen an. Auf diese Weise weiß man immer, wohin einen der Link führt, den man gerade anklickt. Zu guter Letzt unterstützt die neue WhatsApp-Version nun auch das neue Sharing-Menü aus Android 6.0 Marshmallow. Wer also zum Beispiel einen interessanten Link teilen möchte, der bekommt nicht alleine WhatsApp als Option angeboten, sondern auch direkt auch einzelne Kontakte.

Die neueste WhatsApp-Version ist ab sofort im Play Store zu haben. Wer noch kein Update angezeigt bekommt, kann sich die Version auch direkt auf der Webseite des Anbieters herunterladen.

Quelle: Stern

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil