WhatsApp f├╝r den Web Browser ist offiziell gestartet

Redaktion 21. Januar 2015 12 Kommentar(e)

Es geht schon seit l├Ąngerer Zeit das Ger├╝cht um, dass WhatsApp eine┬áVersion f├╝r den Web-Browser┬áver├Âffentlicht.┬áDie Ger├╝chte haben sich jetzt bewahrheitet, denn soeben ging eine Meldung auf dem offiziellen Blog online, dass jetzt eine Web-Version des Messengers zur Verf├╝gung steht.

Auch interessant: Britischer Premier will verschlüsselte Messenger verbieten lassen: Das Ende von WhatsApp, Threema & Co.?

whatsApp_Web

 

Die Meldungen rund um den von Facebook eingekauften Messenger WhatsApp wollen heute allem Anschein nach kein Ende nehmen. Nachdem zuerst eine Sperre f├╝r die Nutzer von WhatsApp+ verh├Ąngt wurde und Werbung in der App angek├╝ndigt wurde, gibt es jetzt eine weitere spannende┬áNachricht: Die Web-Version von WhatsApp ist da.

Endlich kannst du direkt vom PC aus den Messenger-Service nutzen.┬áEingerichtet wird das Ganze ganz einfach┬á├╝ber die offizielle Webseite┬áhttps://web.whatsapp.com/. Dort┬áwird dir dann ein QR-Code angezeigt, welchen du ├╝ber┬áWhatsApp scannen musst. In der App findest du unter den Einstellungen -> WhatsApp Web den┬áEinrichtungsassistenten. Leider haben noch nicht alle Nutzer, wir haben aber schon Zugriff darauf erhalten. Direkt nach dem Scannen des QR-Codes ├Âffnet sich dann┬áein neues Fenster im Browser,┬áwelches all deine Gruppen anzeigt.┬áSehr Cool: Der Chat-Verlauf wird mit synchronisiert und bleibt auch auf dem aktuellen Stand. Wenn du also ├╝ber den PC schreibst, siehst du den Verlauf auch auf dem Smartphone und umgekehrt. iOS-Nutzer m├╝ssen auf die Funktion noch verzichten, da┬áes┬áLimitierungen auf der Apple-Plattform gibt.

WhatsApp

Bei wem von euch funktioniert die Funktion auch noch und was haltet ihr davon? Schreibt uns eure Meinungen und Erfahrungen in die Kommentare.

Quelle: WhatsApp

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen