YouTube Kids: Google startet eigene YouTube-Version f├╝r Kinder

20. Februar 2015 0 Kommentar(e)

YouTube ist zweifelsohne das beliebteste Video-Portal im World Wide Web, Millionen von Filmen erfreuen Jung und Alt. Einziger Haken: Nicht jeder Inhalt ist f├╝r alle Altersstufen geeignet – ein Umstand, dem Google nun mit einem eigenen Angebot entgegenzurudern versucht.

Auch interessant:┬áAndroid M: Google-Manager best├Ątigt Entwicklung des Lollipop-Nachfolgers

Ab dem 23. Februar soll das Angebot starten, vorerst allerdings nur in den USA verf├╝gbar sein. Wann und ob YouTube Kids auch in unseren Breitengraden Einzug h├Ąlt, ist momentan noch nicht absehbar. Interessant ist das Konzept aber auf alle F├Ąlle: Google wird eine eigene Anwendung im Play Store bereitstellen, die ausschlie├člich Videos f├╝r Kinder bietet. Was dabei als kindgerecht angesehen wird, ist noch unklar; man darf aber davon ausgehen, dass vor allem Serien und Kinderstars das Angebot dominieren werden.

youtube-kids

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Kleinen k├Ânnen den Umgang mit Tablets und Smartphones im Allgemeinen, mit der YouTube-App im Speziellen, lernen, ohne das die Eltern Angst um etwaige unpassende Inhalte haben m├╝ssen. Da ist des dann sicherlich auch mal m├Âglich, das Kind eine Weile mit dem Tablet alleine zu lassen, st├Ąndige Kontrolle der Inhalte f├Ąllt weg. Zudem wird auch die Bedienung angepasst und vereinfacht, ein Passwort reguliert zus├Ątzlich┬ádie Nutzungsdauer der Anwendung. Eine Kommentarfunktion gibt es nicht, daf├╝r aber wohl Werbung. Wer das nicht m├Âchte, soll ein Abo abschlie├čen k├Ânnen: 4,99 US-Dollar kostet der Spa├č im Monat, daf├╝r erhalten Kinder und Eltern mehr Inhalte, werbefreie Clips und zus├Ątzliche Kontrollm├Âglichkeiten.

Eure Meinung zur neuen YouTube-App f├╝r Kinder? Praktische Sache oder unn├Âtiges Angebot? Meinungen bitte wie immer in die Kommentare!

Quelle: USA Today, via GIGA

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil