Archos bringt neues Android Tablet

Redaktion 9. Juli 2012 0 Kommentar(e)

Mit dem Archos 97 Carbon will Archos dem Google Nexus Tablet von Asus Konkurrenz machen.

Das Archos 97 Carbon Tablet läuft mit Android 4.0 ice Cream Sandwich und besitzt einen HDMI-Ausgang zur Videoübertragung auf TV-Geräte und Beamer. Foto: Archos.com.

Das Archos 97 Carbon Tablet läuft mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich und besitzt einen HDMI-Ausgang zur Videoübertragung auf TV-Geräte und Beamer. Foto: Archos.

Das Archos 97 Carbon Tablet soll für ca. 250 US-Dollar auf den Markt kommen. Es besitzt einen 9.7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln und wird von einem 1 Ghz starken ARM Cortex A9 Prozessor angetrieben. An Arbeitsspeicher steht 1 GB zur Verfügung. Der interne Speicher beträgt 16 GB, dieser kann mittels microSD-Karte auf bis zu 32 GB aufgestockt werden. Außerdem lassen sich über den USB-Host-Port auch USB-Speichersticks nutzen.

Das Tablet besitzt zwei Kameras, die rückseitig angebrachte Kamera besitzt eine Auflösung von 2 Megapixel. Die Frontkamera für den Videochat hat eine Auflösung von 0.3 Megapixel. Das Tablet wird allerdings nur in eine WIFI-Version ausgeliefert. Über den HDMI-Port lassen sich Videos in Full-HD Qualität übertragen. Das Archos 97 Carbon verfügt über ein 11,5 Millimeter dickes Aluminiumgehäuse, und ist 620 Gramm schwer.  Der eingebaute Lithium Polymer Akku liefert genug Leistung für 7 Stunden Videowiedergabe.

Das Tablet soll bereits Mitte Juli zum Preis von 249 US-Dollar erscheinen.

archos.com via androidheadlines.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen