Der neue USB-C-Anschluss. Ungemein vorteilhaft und mit dem richtigen Zubehör noch nützlicher

Sponsored Post 17. Juli 2017 Kommentare deaktiviert für Der neue USB-C-Anschluss. Ungemein vorteilhaft und mit dem richtigen Zubehör noch nützlicher Kommentar(e)

Immer mehr Smartphones (und Notebooks) kommen auf den Markt, die über einen USB-C- statt über einen Micro-USB-Anschluss verfügen. Diese Entwicklung hat natürlich seine Gründe, denn der USB-C-Anschluss hat jede Menge Vorteile. Zwei davon: Erstens sind USB-C-Kabel für eine höhere maximale Stromstärke ausgelegt und erlauben es daher, Smartphones schneller aufzuladen. Und zweitens sind USB-C-Stecker symmetrisch entworfen, so dass es beim Einstecken in die Buchse egal ist, welche Seite des Steckers nach oben zeigt.

Der Zubehörhersteller Artwizz hat eine ganze Reihe an Produkten im Sortiment, die speziell für Smartphones, aber auch Notebooks mit USB-C-Anschluss gedacht sind.

Mit Hilfe des „USB-C Dock“ von Artwizz kannst du dein Smartphone bequem aufladen und synchronisieren. (Foto: Artwizz GmbH)

Mit Hilfe des „USB-C Dock“ von Artwizz kannst du dein Smartphone bequem aufladen und synchronisieren. (Foto: Artwizz GmbH)

USB-C Dock

Allen voran das „USB-C Dock“ (49,99 Euro). Diese neue Ladestation für USB-C Smartphones erspart dir die ständige Suche nach dem Ladekabel – und sorgt zudem dafür, dass der Bildschirm des Smartphones besser ablesbar ist, als wenn das Smartphone flach auf dem Schreibtisch liegt.

Das Gehäuse des „USB-C Dock“ mit seiner satinierten Oberfläche besteht aus recyceltem Aluminium. Auf der Unterseite befinden sich Gummifüße, dank derer das Dock auch auf glatten Oberflächen nicht ins Rutschen gerät.

Als echtes USB-C-Zubehör unterstützt die Ladestation natürlich auch die Qualcomm-QuickCharge-Technologie – so dass du den Akku deines Smartphones sehr schnell aufladen kannst. (Ein geeignetes Ladegerät vorausgesetzt, beispielsweise das „Artwizz PowerPlug USB-C 15W Pro“.)

Das „USB-C Dock“ lässt sich aber natürlich nicht nur zum Aufladen des Akkus verwenden, sondern auch zum Datenabgleich mit einem PC.

Laut dem Hersteller passen alle bisher erschienenen USB-C-Smartphones auf die Ladestation – ob mit oder ohne Schutzhülle.

Für die Android-Magazin-Ausgabe Juli/August 2017 hat ein Kollege das „USB-C Dock“ im Rahmen eines Kurztests unter die Lupe genommen – und ist zu dem Urteil „Sehr gut“ gelangt.

Das USB-C Produktsortiment von Artwizz reicht von Kabeln über Adapter bis hin zu Ladegeräten. (Foto: Artwizz GmbH)

Das USB-C Produktsortiment von Artwizz reicht von Kabeln über Adapter bis hin zu Ladegeräten. (Foto: Artwizz GmbH)

Weiteres USB-C-Zubehör

Diverse USB-C-Kabel tummeln sich naheliegenderweise ebenfalls im Produktsortiment von Artwizz (zu Preisen zwischen 14,99 und 29,99 Euro). Je nach Kabel befindet sich auf der einen Seite entweder ein USB-C-, ein USB-A- oder ein Micro-USB-Anschluss.

Interessant für Besitzer eines „MacBook 12″“ ist zusätzlich der „USB-C High-Speed Adapter to HDMI & USB-A“ (79,99 Euro). Dieser Adapter ermöglicht es, an die USB-C-Schnittstelle des MacBooks ein USB-C-Kabel, ein USB-A-Kabel sowie ein HDMI-Kabel anzuschließen, um gleichzeitig mehrere Geräte wie Monitore, Festplatten und Kameras benutzen zu können.

Darüber hinaus hat Artwizz aber auch verschiedene USB-C-Ladegeräte im Sortiment. Zum einen die beiden Steckdosen-Ladegeräte „PowerPlug USB-C 15W“ (19,99 Euro) und „PowerPlug USB-C 15W Pro“ (26,99 Euro), das Ladegerät „PowerPlug USB-C 24W“ für MacBooks und Notebooks sowie das Autoladegerät „CarPlug USB-C 15W“.

Weitere Artwizz USB-C PowerPlugs sind in nächster Zeit zu erwarten. So wird in Kürze ein PowerPlug mit 61W erscheinen, der für alle MacBook Pro (2016) Modelle zum Einsatz kommt, sowie zusätzlich ein kleinerer PowerPlug mit fest integriertem USB-C Kabel.

Alle Produkte sind unter folgenden Links zu finden:

Artwizz USB-C Dock

Artwizz USB-C-Produkte

Artwizz Online-Shop

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen